Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Verden / Osterholz mehr verpassen.

06.05.2017 – 13:06

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemitteilung der PI Verden/Osterholz vom 06.05.17

Landkreise Verden / Osterholz-Scharmbeck (ots)

Bereich Verden:

Vandalismus In der Nacht von Freitag auf Samstag drang ein unbekannter Täter gewaltsam in eine Garage im Innenstadtbereich ein, indem er durch pure Gewalt das hölzerne Tor aufriss. Anschließend wurde ein in der Garage befindlicher Pkw mutwillig an mehreren Stellen beschädigt sowie die Tür zu einem Nebenraum demoliert. Täterhinweise nimmt die Polizei Verden unter Tel 04231-806215 entgegen.

Vandalismus Unbekannte Täter drangen in der Zeit von Donnerstag Abend bis Sonntag morgen in den Magic Park Verden ein, indem sie den Zaun beschädigten. Dort wurde ein Imbiss-Wagen aufgebrochen sowie im Märchenwald Figuren und Technik beschädigt bzw. zerstört. Täterhinweise nimmt die Polizei Verden unter Tel 04231-806215 entgegen.

Bereich Achim:

Einbruch in Wohnhaus. Am Freitag Mittag nutzte ein bislang unbekannter Täter die Abwesenheit der Bewohner aus und brach in ein Einfamilienhaus in der Straße "Amtsmoor" in Ottersberg ein. In der Zeit von 13:15 bis 13:55 Uhr wurde durch den Unbekannten ein Fenster aufgehebelt und das Wohnhaus betreten. Allerdings wurde der Täter dabei wohl von Nachbarn beobachtet, die unmittelbar die Polizei anriefen. Währenddessen verließ der Täter aber das Haus wieder und flüchtete unerkannt. Großräumige Fahnungsmaßnahmen führten nicht zum Antreffen eines Tatverdächtigen. Ob etwas entwendet wurde, kann nach derzeitigem Stand nicht gesagt werden. Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können werden gebeten, sich mit der Polizei in Achim (04202-9960) oder Ottersberg (04205-8604) in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall Am Freitag Abend ereignete sich gegen 22:15 Uhr auf der Achimer Straße im Kreuzungsbereich "An der Autobahn" in Oyten ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Ein 20jähriger Mann aus dem Landkreis Rotenburg wollte mit seinem Pkw Audi im Kreuzungsbereich von Oyten kommend in das Industriegebiet abbiegen und übersah hierbei einen 51jährigen Mann aus dem Landkreis Osterholz, der ihm mit seinem Pkw Opel entgegenkam. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei ein geschätzter Schaden von 1200 Euro entstand. Der 51jährige Opel-Fahrer wurde bei dem Aufprall leicht verletzt.

Bereich Osterholz-Scharmbeck:

Verkehrsunfall mit drei Leichtverletzten Bei einem Auffahrunfall an der Auffahrt zur B 74 in Osterholz-Scharmbeck wurden am Freitagmittag 3 Insassen eines Pkw leichtverletzt. Ein 74-jähriger Bremer war mit seinem Fahrzeug aus Unaufmerksamkeit auf einen Wagen einer vierköpfigen Familie aus Osterholz-Scharmbeck aufgefahren, die an der Einmündung verkehrsbedingt halten mussten. Die drei Insassen konnten nach kurzer Behandlung vor Ort entlassen werden. Die Fahrzeuge blieben trotz des Aufpralls fahrbereit.

Verkehrsunfall mit leichtverletztem Fahrradfahrer Ein 31-jähriger Mann aus Schwanewede wurde bei einem Verkehrsunfall am Freitagnachmittag leichtverletzt, als er mit seinem Fahrrad aus Unachtsamkeit an der Kreuzung Hohenbuchener Allee/Ecke Ritterkamp gegen einen verkehrsbedingt haltenden Pkw fuhr. Der Fahrradfahrer kam zu Fall und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die 72-jährige Pkw-Fahrerin kam mit dem Schrecken davon.

MfG -Wendt,PK-

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Einsatzleitstelle
Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz