Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Dachstuhlbrand

Mönchengladbach-Beltinghoven, 15.06.2019, 00:09 Uhr, Roermonder Strasse (ots) - In der Nacht von Freitag auf ...

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

POL-COE: Intensive Vermisstensuche in Senden

Coesfeld (ots) - Seit gestern Nachmittag sucht die Coesfelder Polizei den vermissten 59-jährigen Michael ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

29.04.2017 – 18:05

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Verkehrsunfall in Worpswede

Worpswede (ots)

Am 29.4.2017, gegen 14.30h, befuhren zwei Pkw entgegengesetzt die K 11 in Waakhausen. In Höhe km 8,9 kam es zu einem seitlich versetzten Frontalzusammenstoß. Nach ersten Ermittlungen kam ein in Richtung Osterholz-Scharmbeck fahrender 33-jähriger Fahrzeugführer über die Mittellinie. Die entgegenkommende 39-jährige Fahrerin eines VW Passat, die in Richtung Worpswede fuhr, prallte mit dem Opel zusammen. Der Fahrer des Opel wurde schwer verletzt im Fahrzeug eingeklemmt und mußte durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug gerettet werden. Die andere Unfallbeteiligte konnte sich mit ihrem Sohn selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Der 33-jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Bremen-Mitte geflogen. Die Ermittlungen über die genaue Unfallursache dauern noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Einsatzleitstelle
Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz