Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Verden / Osterholz mehr verpassen.

25.04.2017 – 14:47

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ 48-Jährige verletzt ++ Vorfahrt missachtet - Jugendlicher schwer verletzt ++ Hoher Sachschaden ++

Landkreis Osterholz (ots)

48-Jährige verletzt

Osterholz-Scharmbeck. Eine 48-jährige Fahrerin eines Fords wurde am Montag, gegen 12 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Osterholzer Straße leicht verletzt. Eine 76-jährige Mini-Fahrerin befuhr die Osterholzer Straße in Richtung Bördestraße. Im Kreuzungsbereich zur Pappstraße kollidierte sie mit der von rechts herannahenden 48-Jährigen, deren Ampel nach bisherigen Erkenntnissen Grünlicht angezeigt hatte. Der Mini war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wird auf 4000 Euro beziffert.

Vorfahrt missachtet - Jugendlicher schwer verletzt

Lilienthal/Seebergen. Ein 17-jähriger Krad-Fahrer erlitt am Montag, gegen 16 Uhr, schwere Verletzungen bei einem Verkehrsunfall auf dem Alten Postweg. Eine 51-jährige VW-Fahrerin befuhr die Straße Am Hexenberg. Als sie die Kreuzung zum Alten Postweg überqueren wollte, übersah sie den bevorrechtigten, von rechts herannahenden Jugendlichen auf seinem Kraftrad. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurde der 17-Jährige schwer verletzt, sein Zweirad war nicht mehr fahrbereit. Der Schaden wird auf rund 4000 Euro eingeschätzt. Gegen die 51-Jährige ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Hoher Sachschaden

Ritterhude. Hohen Sachschaden verursachte am Montagnachmittag ein unbekannter Fahrzeugführer an der Straße Rosenhügel. Gegen 16:15 Uhr parkte ein Mercedes-Fahrer seinen Pkw in Höhe einer Zahnarztpraxis auf der Fahrbahn. Als er etwa eine Stunde später zurückkam, musste er einen Schaden in Höhe von rund 2500 Euro an seinem Van feststellen. Ein Unbekannter hatte den Pkw zuvor offenbar gestreift und war anschließend geflohen. Hinweise nimmt die Polizeistation Ritterhude unter Telefon 04292/990760 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell