Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Landwirt schießt auf einen Mitarbeiter des Veterinäramtes - 55-Jähriger festgenommen (mit Foto) ++

Foto vom Tatort.
Foto vom Tatort.

Landkreis Cuxhaven (ots) - Landwirt schießt auf einen Mitarbeiter des Veterinäramtes - 55-Jähriger festgenommen

Osterbruch. Bei einem Einsatz des Veterinäramtes in Osterbruch-Norderende wurde am Mittwochvormittag, gegen 9:30 Uhr, auf einen Mitarbeiter der Kreisverwaltung geschossen. Der Veterinär erlitt bei dem Angriff schwere Verletzungen. Der Landwirt konnte durch Beamte der Polizeiinspektion Cuxhaven vorläufig festgenommen werden. Das Veterinäramt des Landkreises Cuxhaven hatte den Hof in Begleitung der Polizei Cuxhaven aufgesucht, um die dort gehaltenen Rinder, Schafe und Pferde aufgrund unsachgemäßer Haltung aus der Obhut des Landwirts zu entziehen. Plötzlich und unvermittelt setzte der Landwirt mit einer Schusswaffe einen Schuss auf den Mitarbeiter des Veterinäramtes ab. Der Veterinär wurde getroffen und erlitt schwere Verletzungen im Bauchbereich. Ein vor Ort anwesender Polizeibeamter der Polizeiinspektion Cuxhaven setzte einen Warnschuss ab. Der 55-Jährige ließ sich daraufhin widerstandslos von der Polizei festnehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: