Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

28.12.2016 – 14:27

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Unbekannte beschädigen Weihnachtsbaumbeleuchtung ++ Einbruch in Wohnhaus ++ Einbrecher an der Falkenberger Landstraße ++ VW aufgebockt ++

Landkreis Osterholz (ots)

Unbekannte beschädigen Weihnachtsbaumbeleuchtung
Osterholz-Scharmbeck. Eine Gruppe bislang unbekannter Täter 
beschädigte am Dienstagabend die Beleuchtung eines Weihnachtsbaumes, 
der am Marktplatz aufgestellt ist. Die Gruppe bestand Zeugen zufolge 
aus etwa fünf Jugendlichen, die die Lichterkette gegen 18:45 Uhr vom 
Baum gerissen und anschließend auf den Boden geworfen haben. 
Anschließend flohen sie unerkannt. Die Polizei Osterholz konnte die 
Täter nicht mehr antreffen. Hinweise zu der Gruppe werden unter 
Telefon 04791/3070 entgegengenommen.


Einbruch in Wohnhaus
Grasberg. Zwischen Montagmittag und Dienstagmittag brachen unbekannte
Täter in ein Wohnhaus an der Eichenstraße ein. Sie öffneten ein 
Fenster gewaltsam, anschließend stiegen sie in das Haus ein. Ob sie 
Beute machten, ist derzeit unklar. Hinweise zu verdächtigen 
Beobachtungen nimmt das Polizeikommissariat Osterholz unter Telefon 
04791/3070 entgegen.


Einbrecher an der Falkenberger Landstraße
Lilienthal. In ein Einfamilienhaus an der Falkenberger Landstraße 
brachen am Montag, zwischen 16 Uhr und 20 Uhr, unbekannte Täter ein. 
Nach Aufbrechen einer Tür stahlen sie diversen Schmuck in dem Haus, 
anschließend flohen sie unerkannt. Anwohner oder sonstige mögliche 
Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, 
sich beim Polizeikommissariat Osterholz unter Telefon 04791/3070 zu 
melden.


VW aufgebockt
Osterholz-Scharmbeck. Ein bislang unbekannter Täter hat in der Nacht 
auf Dienstag einen VW aufgebockt, der an der Königsberger Straße 
abgestellt war. Anschließend schraubte er ein Rad ab und entwendete 
es. Den benutzten Wagenheber ließ er zurück. Die Polizei Osterholz 
ermittelt nun wegen schweren Diebstahls. Mögliche Zeugen werden 
gebeten, sich unter Telefon 04791/3070 zu melden.
 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell