Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-HL: OH-Gremersdorf Mordkommission ermittelt - Öffentlichkeitsfahndung

Lübeck (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Lübecker Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Lübeck ...

20.10.2016 – 14:05

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Spielautomaten aufgebrochen ++ Elfjähriger leicht verletzt ++ 13-jähriger Radfahrer verletzt ++

Landkreis Osterholz (ots)

Spielautomaten aufgebrochen
Osterholz-Scharmbeck. Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Mittwoch
in einer Gaststätte an der Bahnhofstraße zwei Spielautomaten 
geplündert. Die Täter brachen ein Fenster auf und gelangten so in das
Lokal. Hier hebelten sie die Spielautomaten auf und entwendeten die 
Spieleinnahmen. Darüber hinaus stahlen die Diebe Bargeld und einen 
Laptop. Die Täter flohen anschließend unerkannt. Hinweise zu 
verdächtigen Beobachtungen nimmt das Polizeikommissariat Osterholz 
unter Telefon 04791/3070 entgegen.


Elfjähriger leicht verletzt
Osterholz-Scharmbeck. Ein elfjähriger Junge wurde am Mittwoch, gegen 
16 Uhr, bei einem Verkehrsunfall im Stadtgebiet leicht verletzt. Ein 
59-jähriger Fahrer eines Linienbusses fuhr von der Ritterhuder Straße
kommend in den Kreisverkehr ein und übersah dabei das von rechts 
kommende Kind, das auf einem Fahrrad aus Richtung Bahrenwinkler Weg 
in Richtung Bremer Straße unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß, 
dabei wurde der Elfjährige leicht verletzt. Er wurde vorsorglich in 
eine Klinik gebracht. Gegen den Busfahrer leitete die Polizei ein 
Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.


13-jähriger Radfahrer verletzt
Schwanewede. Leichte Verletzungen erlitt am Mittwoch, gegen 15:30 
Uhr, ein 13-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall auf dem 
Heidkamp. Der Junge befuhr hier den Radweg neben der Straße. Als ein 
66-jähriger Ford-Fahrer nach rechts über den Radweg auf einen 
Parkplatz abbog, missachtete er den Vorrang des Kindes. Es kam zum 
Zusammenstoß zwischen dem 13-Jährigen und dem Auto, wobei das Kind 
stürzte und verletzt wurde. Gegen den Autofahrer leitete die Polizei 
ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ein.
 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung