Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

POL-ME: 5 Verletzte bei Unfall in Langenfeld -1905024-

Mettmann (ots) - Am Samstag, 04.05.19, kam es in den frühen Morgenstunden in Langenfeld-Richrath zu einem ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

12.10.2016 – 16:30

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++Unbekannte versuchten Geldautomaten aufzuhebeln++Autoaufbruch in der Karlstraße++Berauschter Autofahrer++Autofahrer übersieht Radler++Einbruch gescheitert++Autofahrer bringt Reiterin zu Fall...++

Landkreis Verden (ots)

Unbekannte versuchten Geldautomaten aufzuhebeln
Verden. Die bislang unbekannte Männer haben in der Nacht zu Dienstag 
versucht, den Geldautomaten der Sparkassenfiliale an der Hamburger 
Straße gewaltsam zu öffnen. Trotz intensiver Hebelversuche scheiterte
das Vorhaben der Täter. Allerdings wurde der Geldautomat dabei 
beschädigt, die Höhe des entstandenen Schadens wird auf rund 1000 
Euro geschätzt. Die Täter flüchteten in unbekannte Richtung. Die 
Polizei sucht nach etwaigen Zeugen, die in der Nacht zu Dienstag im 
Bereich der Hamburger Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge 
beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion 
Verden/Osterholz unter Telefon 04231/8060 entgegen. 

Autoaufbruch in der Karlstraße 
Verden. In der Nacht zu Dienstag ist in der Karlstraße ein geparktes 
Auto aufgebrochen worden. Unbekannte schlugen eine Seitenscheibe der 
Beifahrertür ein und verursachten dadurch Schaden. Ob der oder die 
Täter auch in den Innenraum des Fahrzeuges gelangten, ist noch 
unklar. Gestohlen wurde nichts. Die Polizei ermittelt wegen 
versuchten schweren Diebstahls.

Berauschter Autofahrer
Verden. Beamte des Einsatz- und Streifendienstes der Verdener Polizei
kontrollierten am Dienstagabend einen 30-jährigen Autofahrer, der 
sich offenbar unter Drogeneinfluss hinters Steuer des Wagens gesetzt 
hatte. Den Beamten war zuvor die unsichere Fahrweise des Mannes 
aufgefallen. Eine Verkehrskontrolle ergab dann den Verdacht auf 
vorherigen Drogenkonsum. Ein noch am Kontrollort durchgeführter 
Vortest verlief positiv. Daraufhin wurden die Entnahme einer 
Blutprobe veranlasst und die Weiterfahrt untersagt. Der 30-Jährige 
muss nun mit einem Bußgeld und Führerscheinentzug rechnen. 

Autofahrer übersieht Radler
Verden. Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung hat die 
Verdener Polizei gegen einen 36-jährigen Autofahrer eingeleitet, der 
am Dienstagabend, gegen 18 Uhr, an der Einmündung 
Zollstraße/Holzmarkt einen die Einmündung querenden Radfahrer übersah
und mit ihm zusammenstieß. Der 22-Jährige zog sich dabei leichte 
Verletzungen zu. Der Autofahrer kam mit dem Schrecken davon. 

Einbruch gescheitert
Dörverden. Gescheitert ist am Montag ein Einbruchsversuch in ein 
Einfamilienwohnhaus in der Kirchstraße. Zwischen 8 und 16 Uhr 
versuchten bislang unbekannte Täter mit einem mitgebrachten 
Hebelwerkzeug, die Terrassentür des Gebäudes aufzuhebeln. Die Tür 
hielt dem Einbruchsversuch jedoch stand. Die Täter zogen 
unverrichteter Dinge wieder ab. Zurück blieb ein geringer Schaden an 
der Terrassentür. Die Polizei ermittelt wegen versuchten schweren 
Diebstahls.

Autofahrer bringt Reiterin zu Fall
Kirchlinteln. Leichte Verletzungen hat am Montagnachmittag eine 
18-jährige Reiterin aus Kirchlinteln erlitten. Mit ihrem Pferd war 
sie auf dem Bendingbosteler Weg in Richtung Sehlingen unterwegs, als 
ihr kurz vor der Ortschaft der bislang unbekannte Fahrer eines 
Transporters entgegenkam, der nicht abbremste oder auswich. In der 
Folge stieg das Pferd der Reiterin hoch und warf sie ab. Dadurch zog 
sich die 18-jährige Verletzungen zu. Der Fahrer des Transporters 
setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. Die 
Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Verkehrsunfallflucht und 
sucht nach etwaigen Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeistation in 
Kirchlinteln unter Telefon 04236/1480 entgegen.

Unfallfahrerin blieb unverletzt
Langwedel. Glück im Unglück hatte am Dienstagnachmittag eine 
44-jährige Autofahrerin aus Bruchhausen-Vilsen, die mit ihrem 
Opel-Kleinwagen auf der Kreisstraße zwischen Langwedel und Intschede 
gegen einen Baum prallte. Sie überstand die Kollision unverletzt. An 
ihrem Kleinwagen entstand ein Schaden von mehreren Tausend Euro.

Jugendliche trieben Unfug
Oyten. Ermittlungen gegen mindestens zwei noch unbekannte Jugendliche
aus Bockhorst und Scharphusen hat die Oytener Polizei eingeleitet. Im
Verlauf des letzten Wochenendes zerschlugen sie mehrere Isolatoren 
eines Weidezaunes zwischen Bockhorst und Scharphusen, öffneten das 
Gatter einer Pferdekoppel, zerschlugen Glasflaschen in einer 
Pferdetränke und verlegten einen Elektrozaun an einer anderen 
Pferdetränke so, dass die Pferde nicht mehr trinken konnten. Auch ein
angrenzendes Maisfeld wurde durch Vandalismus in Mitleidenschaft 
gezogen. Der betroffene Landwirt erstattete Strafanzeige bei der 
Polizei. Die Beamten suchen nach etwaigen Zeugen, die Hinweise auf 
die Täter geben können. Anrufe nimmt die Polizeistation in Oyten 
unter Telefon 04207/1285 entgegen.  

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Pressestelle
Jürgen Menzel
Telefon: 04231/806-104 Mobil: 0152 /56 88 06 04

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz