Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Presseinformation vom 28.08.2016

Polizeiinspektion Verden/Osterholz (ots) - .

   -     LANDKREIS VERDEN     - 

GALOPPER HIELT POLIZEI AUF TRAB

Verden -

Am Samstag, gegen 18.00h, begann im Bereich der Lindhooper Strasse für die Verdener Polizei eine Mission, die sie letztendlich bis zum Ortsausgang Walle führen sollte. Ein Pferd war beim Beladen ausgebüchst. Im Stadtwald verlor sich die Spur dann zunächst. Es dauerte jedoch nicht lange, bis erste Meldungen über ein Pferd auf der Bremer Strasse, Höhe Grüner Jäger, eingingen. Das Tier war im strammen Galopp in Richtung Autobahn unterwegs, so dass sich der Streifenwagen richtig sputen musste, ein weiteres Fahrzeug der Autobahnpolizei wurde zur Unterstützung bereits angefordert. Es ging über den Kreisel in Dauelsen und über die Autobahnbrücke weiter auf der Bundesstrasse Richtung Rotenburg. Erst zum Ortsausgang Walle hin war die "Jagd" zu Ende. Eine beherzte, fachkundige Verkehrsteilnehmerin vermochte das Tier einzufangen. Es wurde zunächst auf einem nahegelegenen Hof untergestellt. Eine Verkehrswarnfunkmeldung war frühzeitig veranlasst worden. Dass niemand zu Schaden kam -soweit bislang bekannt- grenzt schon an ein Wunder.(hau.)

ZUR BLUTPROBE GEBETEN

Verden -

Nach einem Hinweis auf ein verdächtiges Fahrzeug in der Strasse Im Osterkrug, vermochte die Polizei den besagten Transporter am Samstag Abend, um 22.00h, in der Gibraltarstrasse einer Kontrolle zu unterziehen. Dabei stellte sich heraus, dass der 39jährige Fahrer aus dem Kreis Nienburg deutlich unter Einfluss alkoholischer Getränke stand. Nachdem der Wert am Alkomaten 1,65 Promille anzeigte, erfolgte die Entnahme einer Blutprobe. Der Führerschein wurde beschlagnahmt.(hau.)

AUF GETRÄNKE ABGESEHEN

Dörverden - Hülsen -

Auf den Getränkevorrat eines Gastronomiebetriebs hatten es bislang Unbekannte in der Nacht zu Samstag oder am Vormittag abgesehen. Bei dem Aufbruch des separaten rückwärtigen Lagers hebelten sie die Zugangstür auf und entwendeten insgesamt 19 Getränkekisten, überwiegend Bier diverser Sorten. Sachdienliche Hinweise in diesem Zusammenhang bitte an die Polizei in Verden, 04231/8060. (hau.)

EINBRUCHSERIE

Ottersberg -

In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es in Ottersberg zu zahlreichen Einbruchdiebstählen. Die Täter hatten es dabei ganz offensichtlich auf Bargeld abgesehen und sich dazu überwiegend Praxis- und Büroräumlichkeiten in der Strasse Am Damm, Grellenbrock, Grüne Strasse und Grosse Strasse ausgesucht. In den meisten Fällen gelang es ihnen, durch Aufhebeln eines Fensters einzudringen, mitunter wurden aber auch Scheiben eingeschlagen und in einem Fall auf den Schliesszylinder eingewirkt, einmal blieb es beim Versuch. Der angerichtete Schaden übertrifft bei Weitem den Wert des entwendeten Bargelds. Dieses wurde gar nicht bzw. nur in geringen Mengen vorgefunden. Hinweise in diesem Zusammenhang bitte an die Polizei Achim, 04202/9960, oder Ottersberg, 04205/8604. (hau.)

   -    LANDKREIS OSTERHOLZ    - 

Pressemeldung PK Osterholz für den,28.08.2016

Verkehrsunfall in Lilienthal mit 2 leicht Verletzten

Ein 47-jähriger PKW-Fahrer aus Worpswede befuhr am Samstag, den 27.08.16, 15.18 Uhr, mit seinem Pkw Cabriolet die Moorhauser Landstraße in Lilienthal in Richtung Ritterhude. In einer scharfen Linkskurve kam er vermutlich infolge zu hoher Geschwindigkeit in den rechten Seitenraum, geriet ins Schleudern, kam anschließend nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Dabei wurde noch die Leitplanke, eine Laterne und ein Baum beschädigt. Der Fahrer und sein Mitinsasse werden leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf ca. 15000,- Euro geschätzt.

Verkehrsunfall mit Fahrerflucht am Allwetterbad

Am Freitag, den 27.08.16, in der Zeit zwischen 14.00-16.00 Uhr, stellte ein 53-jähriger aus Osterholz-Scharmbeck seinem blauen PKW Skoda Roomster auf dem neuen Parkplatz hinter dem Allwetterbad in Osterholz-Scharmbeck, Am Barkhof, ordnungsgemäß ab. Als er wieder zum Fahrzeug zurückkehrte, bemerkte er, dass ein bisher unbekannter Fahrer beim Ein- oder Ausparken seinen PKW am vorderen rechten Kotflügel beschädigt hatte. Der Fahrer entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Osterholz-Scharmbeck, Tel.: 04791-3070, in Verbindung zu setzen. Es entstand ca. 800 Euro Sachschaden.

Anhänger eines Trecker kippte um

Am Samstag, den 27.08.16, 18.30 Uhr, befuhr ein 21-jähriger aus Hagen mit einem Trecker und zwei mit Quaderballen beladenen Anhängern die Landrat-Christian-Evers Straße in Holste und bog nach links in die Stedener Straße ab. Da er offensichtlich zu schnell fuhr, kippte der letzte Anhänger beim Abbiegen um und beschädigte ein Ortseingangsschild, einen Zaun, ein Stück Mauer sowie einen Briefkasten. Der Sachschaden blieb mit ca. 750 Euro relativ gering.

Scheibe eingeschlagen, Geldbörse gestohlen am Friedhof in Worpswede

Am Samstag, den 27.08.16, in der Zeit von 18.15 - 18.30 Uhr, wurde die Seitenscheibe eines PKW einer 47-jährigen Worpswederin einschlagen, die ihren PKW am Friedhof in Worpswede, Fritz-Overbeck-Weg, verschlossen abgestellt hatte. Aus dem PKW wurde ihre Geldbörse entwendet. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei abermals darum, auch wenn das Fahrzeug nur kurzzeitig verlassen wird, keine Wertgegenstände sichtbar im Auto liegen zu lassen. Es entstand ein Schaden von ca. 400 Euro.

Betrunken Auto gefahren

Am Sonntag, den 28.08.16, 02.50 Uhr, befuhr ein 41-jähriger Axstedter mit seinem PKW öffentliche Straßen in Axstedt, obwohl er unter Alkoholeinfluß stand. Bei einer Verkehrskontrolle ergab ein Alcotest 1,32 Promille. Sein Führerschein wurde einbehalten und ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Weiterhin hat er mit einem Strafverfahren zu rechnen.

Rückfragen bitte an:
M. Hausmann
Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Telefon: 04231/806-212

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: