Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++Farbschmierereien nach jüngsten Terroranschlägen++Hausbesitzer überrascht Einbrecher++Autodiebstahl auf dem Parkplatz des Allwetterbades++Rennradfahrer erlitt Verletzungen++

Landkreis Osterholz (ots) -

Farbschmierereien nach jüngsten Terroranschlägen
Osterholz-Scharmbeck. Gleich an drei Stellen im Stadtgebiet haben 
Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch Farbschmierereien in Bezug auf 
die jüngsten Terroranschläge in Deutschland und Frankreich 
hinterlassen. Die Schmierereien zeigten u.a. die Umrisse von 
menschlichen Körpern mit teils abgetrennten Gliedmaßen, die mit 
Ketchup versehen waren. Kommentiert waren die Farbschmierereien mit 
eindeutigen, teils politischen Aussagen. Die Polizei leitete 
Ermittlungen ein. Zeugenhinweise nimmt das Polizeikommissariat in 
Osterholz-Scharmbeck unter Telefon 04791/3070 engegen.

Hausbesitzer überrascht Einbrecher
Osterholz-Scharmbeck. Im Ortsteil Ohlenstedt ist es am frühen 
Dienstagmorgen zu einem Einbruch gekommen. Der bislang unbekannte 
Täter wurde von dem 52-jährigen Bewohner des Hauses auf frischer Tat 
ertappt und konnte flüchten. Entwendet wurde lediglich Münzgeld, 
allerdings in noch unbekannter Höhe. Die Polizei leitete ein 
Strafverfahren wegen schweren Diebstahls ein. Nach den bisherigen 
Ermittlungen der Beamten dürfte sich der Vorfall zwischen 03:30 Uhr 
und 04:20 Uhr ereignet haben. Zeugen, die in dem Zusammenhang 
verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Ortsteil Ohlenstedt beobachtet
haben, werden gebeten, sich unter Telefon 04791/3070 an das 
Polizeikommissariat in Osterholz-Scharmbeck zu wenden.

Autodiebstahl auf dem Parkplatz des Allwetterbades
Osterholz-Scharmbeck. Vom Parkplatz des Allwetterbades in der Straße 
"Am Barkhof" ist am Dienstagnachmittag zwischen 13 Uhr und 17 Uhr ein
Auto gestohlen worden. Vermisst wird der Daimler GLK eines 
59-jährigen Bremers, der sich zu diesem Zeitpunkt im Schwimmbad 
aufhielt und seinen Autoschlüssel und auch andere Wertgegenstände in 
einem Spind verwahrt hatte. Die Täter brachen zunächst den Spind 
gewaltsam auf und nahmen dann mit dem Original-Zündschlüssel den Pkw 
des 59-jährigen Bremers in Gebrauch. Der Schaden beläuft sich auf 
mindestens 20.000 Euro. Die Polizei in Osterholz-Scharmbeck hat die 
Ermittlungen aufgenommen und sucht nach etwaigen Zeugen, die in dem 
Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben können und sich unter 
Telefon 04791/3070 melden.

Rennradfahrer erlitt Verletzungen
Osterholz-Scharmbeck. Leichte Verletzungen hat ein 52-jähriger 
Hambergener davon getragen, der am Dienstagmorgen mit seinem Rennrad 
in der Straße "Kohmark" in Fahrtrichtung Ohlenstedt unterwegs war. 
Ein 28-jähriger Autofahrer übersah den Radfahrer und touchierte ihn 
leicht mit dem Außenspiegel seines Fahrzeugs. Dadurch kam der 
52-Jährige zu Fall und zog sich leichte Verletzungen zu. Der 
Sachschaden beläuft sich auf etwa 800 Euro. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Pressestelle
Jürgen Menzel
Telefon: 04231/806-104 Mobil: 0152 /56 88 06 04

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: