Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Verkehrsunfall mit Gefahrgut-LKW ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Osterholz-Scharmbeck. Am Montag gegen 06:45 Uhr geriet auf der 
Bremerhavener Heerstraße zwischen Heilshorn und Garlstedt ein 
57-jähriger Fahrer eines LKW mit Anhänger, welcher mit Diesel und 
Heizöl beladen war, aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts in 
den Grünstreifen. Der Fahrer verlor daraufhin die Kontrolle und 
geriet in den Gegenverkehr. Es kam zum seitlichen Zusammenstoß mit 
dem entgegenkommenden Sattelzug eines 27-Jährigen und einem dahinter 
fahrenden Auto mit Pferdeanhänger einer 34-Jährigen. Der 
Tanklastwagen mit Anhänger kippte auf die Seite und blieb quer auf 
der Fahrbahn liegen. Der Pferdeanhänger wurde durch den Zusammenstoß 
vom Auto abgerissen und geriet in den Seitengraben. 
Der Fahrer des Tanklastwagens erlitt bei dem Verkehrsunfall leichte 
Verletzungen an der Hand. Das im Anhänger befindliche Sportpferd 
wurde verletzt und wird von einem Tierarzt behandelt.
Die Feuerwehr konnte das Leck am Anhänger des Tanklastwagens 
schließen. Eine Spezialfirma ist nun mit dem Abpumpen der Tanks 
beschäftigt. Dies wird bis etwa 16 Uhr andauern. Die Landesstraße 135
ist für die Bergungsarbeiten komplett gesperrt, der Verkehr wird 
abgeleitet. 
Der Schaden geht in die Hunderttausende.
 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Simon Grommisch
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: