Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++Zeugen gesucht++Einbruch in Feuerwehrhaus++ Rundballenpresse brennt++Verkehrsunfall mit 3 Fahrzeugen ++Fahrradfahrer übersehen++ Reh ausgewichen und überschlagen

Landkreis Verden (ots) -

Zeugen gesucht
Verden. Unklar ist, was sich letzte Woche Mittwoch, den 29.06.2016, 
um 11:45 Uhr im "Allerpark" zugetragen hat. Einem 30-jährigen 
Verdener zufolge wurde ihm zunächst von zwei bislang unbekannten 
Tätern das Portemonnaie gestohlen. Als er dann versuchte einen der 
Täter festzuhalten, soll dieser ein Messer gezogen und ihn damit 
leicht verletzt haben. Die Täter sollen zwischen 20 und 30 Jahre alt 
gewesen sein. Einer der Täter soll zudem mit einem Fahrrad unterwegs 
gewesen sein. Sie konnten mit der Beute unerkannt flüchten. 
Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizei Verden (Tel. 
04231-8060) in Verbindung zu setzen. Hilfreich könnten insbesondere 
auch die Aussagen einer Gruppe von Mädchen sein, die den Vorfall 
beobachtet haben sollen. Zudem soll eine bislang unbekannte Frau dem 
Verdener Erste-Hilfe geleistet haben. 

Einbruch in Feuerwehrhaus
Dörverden. In der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagvormittag 
verschafften sich bisher unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zum 
Feuerwehrhaus an der Großen Straße. Es ist bislang unbekannt, ob die 
Täter etwas erbeutet haben. Sie konnten unerkannt flüchten. Die 
Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rundballenpresse brennt
Kirchlinteln-Heins. Am Donnerstagnachmittag geriet nach dem Abernten 
aus bisher ungeklärter Ursache eine Rundballenpresse auf einem 
Kornfeld am Stellichter Weg in Brand. Der Verantwortliche bemerkte 
den Brand frühzeitig und konnte den Traktor von der brennenden 
Rundballenpresse abkoppeln und in Sicherheit bringen. Die Feuerwehren
aus Heins, Neddenaverbergen und Kirchlinteln waren im Einsatz. Der 
Sachschaden wird auf etwa 15.000 Euro geschätzt. 

Verkehrsunfall mit 3 Fahrzeugen
Achim. Am Donnerstag kam es gegen 15 Uhr zu einem Auffahrunfall in 
der Uphuser Heerstraße. Ein 49-jähriger Mercedes-Fahrer hat bei 
stockendem Verkehr den haltenden Skoda einer 52-Jährigen zu spät 
bemerkt. Durch den Zusammenstoß wurde der Skoda auf den vor ihr 
stehenden LKW eines 28-Jährigen aufgeschoben. Verletzt wurde bei dem 
Verkehrsunfall niemand. Es entstand allerdings ein Sachschaden von 
etwa 10.000 Euro. 

Fahrradfahrer übersehen
Verden. Am Donnerstag gegen 15 Uhr übersieht eine 53-jährige 
Fiat-Fahrerin beim Abbiegen vom Andreaswall in die Grüne Straße einen
25-jährigen Radfahrer. Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer 
leicht verletzt. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein 
Strafverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. 

Reh ausgewichen und überschlagen
Langwedel-Etelsen. Bei dem Versuch einem Reh auszuweichen, verlor ein
46-jähriger VW-Fahrer am Donnerstagabend die Kontrolle über sein 
Fahrzeug. Er touchierte zunächst einen Baum und überschlug sich 
anschließend. Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt. Am VW 
entstand ein Sachschaden von etwa 7500 Euro. 
 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Simon Grommisch
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: