Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemitteilung der PI Verden/Osterholz vom 25.06.2016

LK Verden/LK Osterholz/Scharmbeck (ots) - Einbrüche in Einfamilienhäuser. Verden. Am Freitag von 15.00 Uhr bis 19:50 Uhr kam es in der Straße Radeland in Verden zu zwei Einbrüchen in Einfamilienhäuser. Die unbekannten Täter drangen in die Häuser ein und durchsuchten diese nach Diebesgut. Wer im genannten Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesichtet hat, wird gebeten sich bei der Polizei Verden, Tel.:04231/8060 zu melden.

Unfall fordert drei Verletzte. Oyten. Am Freitag kam es gegen 12:30 Uhr auf dem Oyterdamm zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw, bei dem insgesamt drei Personen leicht verletzt wurden. Nach bisherigen Feststellungen der aufnehmenden Beamten befuhr ein 60jähriger Ottersberger mit seinem BMW den Oyterdamm in aus Bremen kommend in Richtung Oyten. Infolge Unachtsamkeit übersah er in Höhe der Einmündung Clausheide einen vor ihm verkehrsbedingt haltenden Daimler eines 30jährigen aus Grasberg. Durch den Aufprall wurden der Grasberger und die beiden 24- und 61-jährigen Mitfahrer des Verursachers leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 15.000,-EUR.

Kettenraupe beschädigt. Achim. In der Zeit von Donnerstag, 18:00 Uhr, bis Freitag, 08:30 Uhr, zerschlugen bisher unbekannte Täter die Seitenscheibe einer Kettenraupe, welche in der Straße Am Backofen abgestellt war. Anschließend versuchten sie, das Fahrzeug durch Betätigen mehrerer Hebel offensichtlich zu starten, was ihnen aber nicht gelang. Dadurch entstand an der Raupe ein Schaden von einigen hundert Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Achim unter 04202/9960 zu melden.

Einbruchdiebstahl in Fahrradverschlag eines Fahrradhändlers. Osterholz-Scharmbeck. In der Nacht vom 23.06.2016 zum 24.06.2016 brachen unbekannte Täter einen Fahrradverschlag eines Fahrradhändlers in der Bahnhofstraße in Osterholz-Scharmbeck auf und entwendeten ca. 10 hochwertige E-Bikes im Wert von rund 18.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen unter Tel. 04791-3070.

Verkehrsunfall. Ritterhude. Am 24.06.2016, gegen 07.15 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich der B 74/Schillerstraße in Ritterhude zu einem Verkehrsunfall. Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 57jähriger aus Drochtersen mit seiner Sattelzugmaschine mit Anhänger die B 74 in Richtung Osterholz-Scharmbeck und missachtete das Rotlicht der Lichtzeichenanlage. Es kam zum Zusammenstoß mit einem 23jährigen PKW-Fahrer aus Krummhörn, der aus der Schillerstraße bei Grünlicht in die Kreuzung einfuhr. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6000 Euro. Zeugen des Unfalles werden gebeten, sich bei der Polizei in Ritterhude, unter der Telefonnummer 04292-990760 zu melden.

Verkehrsunfall mit Personen- und Sachschaden. Schwanewede. In der Straße Koppelsberg in Schwanewede kam es am 24.06.2016, um 10.35 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Ein Anhänger eines Ackerschleppers löste sich und rollte rückwärts von einer abschüssigen Grundstückszufahrt auf die Straße. Dort kollidierte der Anhänger mit einem vorbeifahrenden PKW. Der 28jährige PKW-Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Einsatzleitstelle
Telefon: 04231/806-212

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: