Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Nachtrag zu "Schwelbrand in Kosmetikstudio" ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Nachtrag zu "Schwelbrand in Kosmetikstudio"
Osterholz-Scharmbeck. Eine Beamtin sowie ein Beamter des 
Polizeikommissariats Osterholz erlitten durch Atemwegsreizungen am 
Brandort leichte Verletzungen, als sie eine Bewohnerin aus einer 
Obergeschosswohnung über dem Kosmetikstudio warnten und aus dem Haus 
begleiteten. Die Bewohnerin selbst blieb unverletzt. 
Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro beziffert. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: