Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Zwei Tonnen Metall entwendet ++ 51-Jährige bei Unfall verletzt ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Zwei Tonnen Metall entwendet
Lübberstedt. Am vergangenen Wochenende wurden von dem Gelände der 
Windenergieanlagenbaustelle an der Schulstraße nahe des Giehler Bachs
eine beträchtliche Menge Metall entwendet. Zwischen Samstagabend und 
Montagmorgen stahlen die Diebe etwa zwei Tonnen Baueisen. Für den 
Abtransport der Beute müssen sie mit einem Fahrzeug, vermutlich mit 
Kran, am Tatort gewesen sein. Hinweise nimmt die Polizeistation 
Hambergen unter Telefon 04793/2386 entgegen.


51-Jährige bei Unfall verletzt
Worpswede. Eine 51-jährige Fahrerin eines Mercedes wurde am Dienstag,
gegen 6:45 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Bremer Landstraße 
leicht verletzt. Die Frau befuhr zunächst die Bergedorfer Straße 
(K28). Als sie die Bremer Landstraße (L153) erreichte, wollte sie 
hier nach links einbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines 
58-jährigen VW-Fahrers, der auf der L153 in Richtung Worpswede 
Ortsmitte unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß im 
Einmündungsbereich. Der Sachschaden an den Autos wird auf rund 15.000
Euro beziffert. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: