Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Mülltonnen durch Feuer zerstört ++ 27-jähriger Autofahrer schwer verletzt ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Mülltonnen durch Feuer zerstört
Worpswede. Aus bislang ungeklärter Ursache gerieten am Montagmorgen, 
gegen 6 Uhr, auf dem Gelände einer Gaststätte am Hammeweg zwei 
Mülltonnen in Brand. Durch das Feuer wurden die Tonnen vollständig 
zerstört. Die Feuerwehr Worpswede war mit elf Einsatzkräften vor Ort,
sie löschten den Brand erfolgreich ab. Weiterer Schaden entstand 
nicht. Hinsichtlich der unklaren Brandursache hat die Polizei 
Osterholz die Ermittlungen aufgenommen.


27-jähriger Autofahrer schwer verletzt
Ritterhude. Ein 27-jähriger VW-Fahrer wurde am Montagmorgen, gegen 9 
Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Straße K 43 schwer verletzt. 
Der Mann war in Richtung K 8 unterwegs, als er in Höhe des 
Mittelkampsweges aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn
abkam. Im Seitenraum überfuhr er mit dem Pkw ein Straßenschild und 
geriet in den Straßengraben. Anschließend überschlug sich der VW und 
prallte gegen mehrere Bäume, bis das Auto schließlich auf der Seite 
liegend zum Stehen kam. Mit schweren Verletzungen wurde der 
27-Jährige in eine Klinik gefahren. Sein Pkw fing nach dem Unfall 
Feuer. Es wurde von Feuerwehrleuten aus Bremen und Ritterhude 
gelöscht. Das völlig ausgebrannte Auto wurde durch ein 
Abschleppunternehmen geborgen. Die K 43 wurde für die Zeit der 
Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt, gegen 11 Uhr wurde die
Fahrbahn wieder vollständig freigegeben. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: