Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion SZ/PE/WF vom 18.02.2019. Nach sexuellen Belästigungen in Salzgitter-Bad sucht die Polizei den Täter.

Salzgitter (ots) - Salzgitter-Bad, Stadtgebiet, 21.03.2018 - 12.01.2019. Die Polizei in Salzgitter-Bad ist ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

25.02.2016 – 16:54

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Sattelauflieger läuft aus - Uphuser Heerstraße halbseitig gesperrt ++

Landkreis Verden (ots)

Sattelauflieger läuft aus - Uphuser Heerstraße halbseitig gesperrt
Achim/Uphusen. Zu einem größeren Einsatz von Feuerwehr und Polizei 
kam es am Donnerstag in Uphusen. Zunächst blieb gegen 11 Uhr ein mit 
Entenmist beladener Sattelzug aufgrund eines technischen Defekts auf 
der Uphuser Heerstraße liegen. Während der Fahrer die Zugmaschine 
reparierte, bemerkte eine Passantin, dass eine Flüssigkeit aus dem 
Auflieger auf die Fahrbahn tropfte, woraufhin die Einsatzkräfte 
alarmiert wurden. Die Feuerwehr Achim stellte vor Ort fest, dass 
flüssiger Entenmist aus dem Sattelzug auf die Fahrbahn und zum Teil 
in den Regenwasserkanal lief. Neben der Feuerwehr kümmerten sich die 
untere Wasserbehörde sowie das Klärwerk Achim um die 
Schadenseindämmung. Bisherigen Ermittlungen zufolge war die 
Flüssigkeit noch nicht aus dem Kanal ausgetreten. Während des 
Einsatzes wurde die Uphuser Heerstraße bis in die Nachmittagsstunden 
halbseitig gesperrt. Unter Polizeibegleitung wurde der defekte Lkw 
bis zur Biogasanlage in Ottersberg transportiert, wo er gesichert 
abgestellt wurde. Eine Spezialfirma reinigte die Fahrbahndecke, zudem
wurde der Kanal gespült. Die Ermittlungen der Polizei Achim dauern 
an. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz