Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

08.01.2016 – 14:07

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ SEK nimmt Mann in Oytener Wohnung fest ++

Landkreis Verden (ots)

SEK nimmt Mann in Oytener Wohnung fest
Oyten. In einer Oytener Wohnung kam es am Freitagmorgen zu einem 
Einsatz des Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei Niedersachsen. 
Gegen 4 Uhr ging bei der Polizei über Notruf der Hinweis ein, dass 
eine 23-jährige Frau gegen ihren Willen in der Wohnung eines 
26-jährigen Mannes in der Leinestraße festgehalten werde. Eine 
Gefährdungsprognose der Polizeiinspektion Verden/Osterholz führte im 
Ergebnis zur Alarmierung des SEK. Zu einer dramatischen Befreiung der
Frau musste es schließlich nicht kommen. Die Frau konnte die Wohnung 
gegen 8 Uhr eigenständig verlassen. Auf der Straße wurde sie von den 
Polizisten empfangen und in Sicherheit gebracht. Anschließend nahmen 
die Beamten des SEK den Mann, es handelt sich dabei um den 
Ex-Lebensgefährten der Frau, in der Wohnung vorläufig fest. Dabei 
leistete er keinen Widerstand. Die polizeilichen Ermittlungen gegen 
ihn wegen Freiheitsberaubung und Körperverletzung dauern nun an. Im 
Vorfeld des Zugriffs wurden umliegende Straßen durch die Polizei 
gesperrt. Ein Rettungswagen stand vorsichtshalber bereit, kam jedoch 
nicht zum Einsatz. Die Sperrungen wurden gegen 8 Uhr wieder 
aufgehoben.
 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung