Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Hausinhaber überrascht Einbrecher + Unfallverursacher schwer verletzt + Bei Einbruchsversuch abgestürzt + Altkleidercontainer angezündet + Haus unbewohnbar + Unfall beim Abbiegen +Unfallzeugen gesucht

POL-VER (ots) -

Landkreis Verden

Hausinhaber überrascht Einbrecher
Verden

Durch ein aufgehebeltes Fenster drang am Mittwoch Abend ein 
unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus ein. Nachdem der Täter 
zunächst eine weitere Verbindungstür aufgehebelt hat, traf er gegen 
20:15 Uhr auf einen 42-jährigen Bewohner des Hauses in der Straße Am 
Pulverschuppen. Nach diesem Zusammentreffen flüchtete der Täter ohne 
Beute.

Unfallverursacher schwer verletzt
Kirchlinteln - Luttum

Aus bislang ungeklärter Ursache kam Mittwoch Morgen gegen 9:00 Uhr 
ein 51-jähriger Fahrer eines Mercedes nach rechts von der Fahrbahn 
ab. Zu diesem Zeitpunkt befuhr er die Landstraße in Richtung 
Walsrode. An der Einmündung der Straße Lutter Wisch stieß er mit dem 
dort wartenden Pkw eines 21-jährigen zusammen. Durch den Zusammenstoß
wurden beide Fahrzeuge gegen einen Baum gedrückt. Der 21-jährige Mann
zog sich leichte Verletzungen zu. Der Unfallverursacher musste mit 
schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 
Sachschaden wird auf 9000 Euro geschätzt.


Landkreis Osterholz

Bei Einbruchsversuch abgestürzt
Lilienthal

Über das Regenfallrohr versuchten unbekannte Täter in der Nacht von 
Dienstag auf Mittwoch in das Obergeschoss eines Hauses einzudringen. 
Das Fallrohr am Haus in der Klosterstraße löste sich in einer Höhe 
von etwa 2,5m und der Kletterer stürzte ab. Er muss sich hierbei 
Verletzungen zugezogen haben, da bei der Sachverhaltsaufnahme 
mutmaßliche Blutstropfen gesichert werden konnten.

Altkleidercontainer angezündet
Schwanewede

Ein Altkleidercontainer des DRK wurde Mittwoch Nacht angezündet. Um 
22:30 Uhr wurde der Brand am Meyenburger Damm festgestellt. Durch den
Brand wurde der Container erheblich beschädigt und ist seitdem 
unbrauchbar. Der Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.

Feuer macht Haus unbewohnbar
Worpswede

Bei einem Brand am Mittwoch Nachmittag wurde ein Wohnhaus in der 
Straße Auf der Dohnhorst derart in Mitleidenschaft gezogen, dass es 
zunächst unbewohnbar ist. Gegen 15:40 Uhr brach aus bislang 
ungeklärter Ursache ein Feuer aus. Das Feuer griff recht schnell auf 
diverse Kubikmeter Plastikmüll über, die in dem Haus lagerten.
Durch den Einsatz von 47 Feuerwehrleuten aus den Feuerwehren 
Worpswede, Schlußdorf, Waakhausen und Hüttenbusch konnte das 
Feuerwehr schließlich unter Kontrolle gebracht werden. Der 61-jährige
Bewohner und Brandentdecker blieb unverletzt. Der Sachschaden wird 
mit 80.000 Euro beziffert.

Unfall beim Abbiegen
Lilienthal

33.000 Euro Sachschaden und ein Leichtverletzter sind das Ergebnis 
einer Unaufmerksamkeit. Am Mittwoch Morgen wollte ein 22-jähriger 
Autofahrer gegen 6:25 Uhr von der Lilienthaler Allee in der 
Moorhauser Landstraße abbiegen. Er missachtete hierbei die Vorfahrt 
des entgegenkommenden Autos. Dessen 51-jähriger Fahrer konnte den 
Unfall nicht mehr vermeiden. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge 
verletzte sich der Unfallverursacher leicht und wurde vorsorglich in 
das Lilienthaler Krankenhaus gebracht. Die ausgetretenen 
Betriebsstoffe der nicht mehr fahrfähigen Autos wurden durch die 
Feuerwehr aufgenommen.


Unfallzeugen gesucht
Osterholz-Scharmbeck

Unterschiedliche Schilderungen zum Hergang machten die Beteiligten 
eines Unfall am Mittwoch Abend gegen 118:50 Uhr. Sowohl die 
24-jährige Fahrerin eines Pkw als auch der 66-jährige zweite 
Beteiligte gaben an, dass die Ampeln an der Einmündung Schwaneweder 
Straße - Amselstraße für sie grünes Licht zeigten. Die junge Fahrerin
wurde beim Zusammenstoß leicht verletzt und vorsorglich in ein 
Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden des Unfalls wird auf 2500 Euro 
geschätzt. Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls, die Angaben zum 
Unfall machen können. Die Zeugen werden gebeten, sich unter der 
Rufnummer 04791-3070 mit der Polizei in Osterholz-Scharmbeck in 
Verbindung zu setzen. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
PHK Marcus Neumann
Telefon: 01525-6880604

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: