Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NB: Indoor-Plantage in der Gemeinde Wittenhagen ausgehoben

Stralsund (ots) - Die Kriminalpolizeiinspektion Anklam führt seit einigen Monaten ein äußerst umfangreiches ...

POL-LB: Öffentlichkeitsfahndung nach 51 Jahre alter Vermisster aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg / Stuttgart: 51-Jährige aus Ludwigsburg vermisst Seit 12. Januar wird die ...

POL-HH: 190117-6. Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Sexualdelikt in Hamburg-Stellingen

Hamburg (ots) - Tatzeit: 30.12.2018, 05:30 Uhr Tatort: Hamburg-Stellingen, Försterweg Die Polizei Hamburg ...

06.10.2015 – 17:59

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Schwerer Unfall auf L 354 ++

Landkreis Verden (ots)

Schwerer Unfall auf L 354
Thedinghausen/Emtinghausen. Gegen 16:40 Uhr kam es am Dienstag zu 
einem schweren Verkehrsunfall auf der Syker Straße (L 354) zwischen 
Thedinghausen und Emtinghausen.
Eine 26 Jahre alte Fahrerin eines Opel Astra war aus Thedinghausen 
kommend in Richtung Emtinghausen unterwegs. In der Linkskurve in Höhe
der Straße Am Foßböhl ist die Frau mit ihrem Wagen laut 
Zeugenaussagen bereits ins Schlingern geraten. Nach Durchfahren der 
Kurve kam sie dann aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von 
der Landesstraße ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen 
Straßenbaum.
Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto stark beschädigt und die
Fahrerin eingeklemmt. Sie erlitt schwere Verletzungen und musste von 
der Feuerwehr befreit und mit einem Rettungshubschrauber in eine 
Klinik geflogen werden. Ihr 30-jähriger Beifahrer sowie zwei Kinder 
(4 Jahre sowie  2 Monate alt) erlitten leichte Verletzungen. Sie 
wurden mit Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Am Pkw entstand 
Totalschaden, er musste geborgen werden.
Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurde die L 354 
beidseitig gesperrt. Die Sperrung dauert zurzeit an. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz