Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Wattenscheid / Dieser Mann überfiel eine knapp 100-jährige Seniorin!

Bochum (ots) - Wie bereits berichtet, kam es am 14. Februar 2019 (Donnerstag) in Wattenscheid zu einem feigen ...

POL-DN: Hund überlebt Stunden in geparktem Auto nicht

Jülich (ots) - Nach stundenlangem Aufenthalt in einem verschlossenen Auto starb am Mittwoch ein Hund. Ein ...

FW-NE: Einsturzgefährdetes Haus

Kaarst (ots) - Gegen 22:15 Uhr bemerkten Bewohner eines Mehrfamilienhauses auf der Neusser Strasse ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

09.08.2015 – 14:57

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Verkehrsunfall BAB1 zwischen Oyten und Posthausen, Fahrtrichtung Hamburg, unterschiedliche Darstellung

Oyten (ots)

Seitlicher Zusammenprall mit ungeklärter Ursache

Oyten. Am Samstag, gegen 11.30 h, kam es auf der A 1 Rtg. Hamburg, zwischen den Anschlussstellen Oyten und Posthausen, zu einem seitlichen Zusammenstoß zwischen zwei Autos. Bei den Fahrzeugen handelte es sich um einen roten Mazda aus der Slowakei und einem schwarzen Dacia Kombi aus dem Kreis Diepholz. Der 43-jährige Fahrer des Mazda und die 30-jährige Fahrerin des Dacia machten komplett unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang. Auch die Mitfahrer der jeweiligen Fahrzeuge konnten nicht zur Klärung des Sachverhaltes beitragen. Auch wenn es nur zum Blechschaden gekommen ist, und niemand verletzt wurde, interessiert sich die Polizei für die Verursachung des Verkehrsunfalls. Der Gesamtschaden beträgt ca. 10.000 Euro. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Langwedel (04232-945990) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Einsatzleitstelle
Telefon: 04231/806-212

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz