Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

27.07.2015 – 12:20

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Frau vom Springen auf Oberleitung abgehalten - Vorfall war am Sonntag ++

Landkreis Verden (ots)

Frau vom Springen auf Oberleitung abgehalten
Achim. Am SONNTAGABEND drohte eine Frau damit, sich das Leben zu 
nehmen, indem sie von der Eisenbahnüberführung Zum Achimer Bahnhof 
(L167) auf die Oberleitung der Bahnstrecke springen wollte. Die Frau 
aus Achim war offenbar alkoholisiert, als sie gegen 19 Uhr auf einem 
Betonvorsprung der Eisenbahnüberführung saß. Daraufhin wurde die L167
von 19:30 Uhr bis 19:45 Uhr gesperrt, der Bahnverkehr auf der Linie 
Bremen-Hannover gestoppt und der Strom in der Oberleitung 
abgeschaltet. Die Feuerwehr Achim rückte mit einem Sprungtuch aus, 
welches jedoch nicht benötigt wurde, da die Frau im Rahmen eines 
Gesprächs mit einem Beamten des Polizeikommissariats Achim dazu 
gebracht werden konnte, über das Geländer zurück auf die Fahrbahn zu 
klettern. Sie blieb unverletzt, wurde aber noch am Sonntagabend in 
eine Psychiatrie gebracht. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz