Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

27.07.2015 – 10:56

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Polizeieinsatz nach Streitigkeiten ++ Fahndung mit Polizeihubschrauber ++

Landkreis Osterholz (ots)

Polizeieinsatz nach Streitigkeiten
Osterholz-Scharmbeck. Wegen privater Streitigkeiten zwischen zwei 
Familien kam es am Sonntag, gegen 20 Uhr, zu einem größeren 
Polizeieinsatz in der Beckstraße. Drei Männer einer Familie aus 
Grasberg gerieten während der verbalen Auseinandersetzung mit den 
Bewohnern einer Wohnung an der Beckstraße derart in Rage, dass die 
Polizei alarmiert wurde, um sie zu beruhigen und um ihnen einen 
Platzverweis zu erteilen. Nachdem die Polizisten sogar Pfefferspray 
gegen die aggressiv auftretenden Männer einsetzen mussten, kamen sie 
der Aufforderung, zu gehen, endlich nach. Gegen das Trio ermittelt 
das Polizeikommissariat Osterholz wegen Hausfriedensbruchs und 
Bedrohung. Die vier Familiemitglieder aus der Wohnung an der 
Beckstraße, darunter ein Kind, blieben unverletzt.


Fahndung mit Polizeihubschrauber
Lilienthal/Worphausen. Mit einem Hubschrauber fahndete die Polizei im
Grenzgebiet zu Bremen am frühen Montagmorgen nach 
Tankstelleneinbrechern. Kurz nach 2 Uhr ging bei der Polizei ein 
Einbruchalarm bei einer Tankstelle an der Worphauser Landstraße ein. 
Ein aufmerksamer Zeuge hatte in der Umgebung der Tankstelle 
zeitgleich verdächtige Geräusche gehört, die er der Polizei 
mitgeteilt hat. Die Alarmauslösung und der Hinweis bestätigten sich. 
Unbekannte Täter hatten tatsächlich mit Gullydeckeln die Scheiben der
dortigen Tankstelle eingeworfen. Aus dem Verkaufsraum entwendeten sie
anschließend mehrere Tabakwaren. Sofort führten die Beamten des 
Polizeikommissariats Osterholz sowie Polizisten aus Bremen in der 
Umgebung Kontrollen durch. Während der Fahndung bemerkten die 
Polizisten auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes am Hamhofsweg
in Bremen/Borgfeld einen abgestellten Skoda, in dem sich Spuren 
befanden, die darauf schließen lassen, dass es am Tatort in 
Worphausen war. Die Absuche der Umgebung des Fahrzeugs nach den 
Insassen mit mehreren Streifenwagenbesatzungen und einem 
Polizeibubschrauber verlief ergebnislos. Das Auto wurde 
sichergestellt. In dem Skoda werden nun Spuren gesucht und 
ausgewertet. Die Ermittlungen des Polizeikommissariats Osterholz 
wegen schweren Einbruchdiebstahls dauern an. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz