Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Verden / Osterholz mehr verpassen.

25.07.2015 – 12:50

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Verden/Osterholz, vom Samstag, den 25.07.2015

Landkreise Verden und Osterholz (ots)

Landkreis Verden:

Sachbeschädigung durch Graffiti, Verkehrsunfall in Achim/Baden, Mit Alkohol am Steuer erwischt, Einbruch in Eitze, Einbrüche in Etelsen und Daverden

Sachbeschädigungen durch Graffiti Achim. Im Tatzeitraum von Donnerstag Abend bis Freitag Morgen kam es auf dem Schulgelände der Realschule sowie dem Gelände des Cato-Bontjes-van-Beek-Gymnasiums in der Waldenburger- sowie Bergstraße in Achim zu Sachbeschädigungen an Gebäudewänden durch Graffiti. Durch den oder die Täter wurden Schriftzüge mit Sprühfarbe aufgetragen. Zur Schadenshöhe können zur Zeit keine genauen Angaben gemacht werden. Wer Angaben zum Geschehensablauf machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Achim unter 04202-9960.

Verkehrsunfall in Achim/Baden Achim/Baden. Am frühen Freitag Nachmittag kam es in Achim Ortsteil Baden zu einem Verkehrsunfall. Der männliche 78-Jährige Fahrer eines Pkw, Daimler-Benz aus Achim befuhr die Bahnhofstraße in Achim Ortsteil Baden. Vermutlich aufgrund eines akut erlittenen Herzinfarktes wurde der Pkw rasant beschleunigt. Nur durch das Eingreifen des 51-Jährigen männlichen Beifahrers konnte das Fahrzeug seitlich gegen eine Grundstücksmauer gelenkt und schließlich zum Stillstand gebracht werden. Am Fahrzeug sowie an der Mauer entstand Sachschaden in z.Zt. unbekannter Höhe. Der Fahrzeugführer wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.

Mit Alkohol am Steuer erwischt Verden. Ein 47-jähriger BMW-Fahrer aus Dörverden, wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag von Beamten der Verdener Polizei kontrolliert. Da ein Vortest positiv auf Alkohol anschlug, musste er den Beamten zur Polizeiwache folgen, wo er einen weiteren Alkoholtest durchführte. Mit dem Ergebnis von 1,08 Promille, hatte der Fahrer sogar noch etwas Glück, denn so blieb er knapp unter der 1,1 Promillegrenze, was ein Strafverfahren nach sich gezogen hätte. So bleibt es bei einer Ordnungswidrigkeitenanzeigen, Fahrverbot und Geldstrafe inklusive.

Einbruch in Eitze Verden/Eitze. Am Freitagabend verließen die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Walsroder Straße für knappe zwei Stunden ihr trautes Heim. Diese Gelegenheit nutzten bislang unbekannte Täter, um in das Haus der Familie einzubrechen. Sie drückten das rückwärtige und auf Kipp stehende Fenster auf und gelangten so ins Innere des Hauses. Durch die Terrassentür verließen die Täter das Haus und flüchteten in unbekannte Richtung. Personen, die Hinweise zu den Tätern, deren Fahrzeuge oder sonstige verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Verden unter der Tel.: 04231/8060 zu melden.

Einbrüche in Etelsen und Daverden Langwedel. Am Freitagmorgen, zwischen 08:00 Uhr und 12:15 Uhr, wurde in Etelsen, in der Hustedter Straße sowie in Daverden in der Grasdorfer Sraße eingebrochen. In beiden Fällen wurde zunächst eine Fensterscheibe eingeschlagen und das Fenster anschließend von außen geöffnet. Die Täter durchsuchten sämtliche Räumlichkeiten in den Objekten nach möglichen Diebesgut. Im Anschluss flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Personen, die Hinweise zu den Tätern, zu deren Fahrzeugen oder sontihe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Verden unter Tel.: 04231/8060 zu melden.

Landkreis Osterholz:

Verkehrsunfallflucht, Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person

Verkehrsunfallflucht Osterholz-Scharmbeck. Ein 25-jähriger Osterholzer parkte seinen Pkw, Ford Mondeo, am Donnerstag, 23.07.2015, gegen 22.00 Uhr, ordnungsgemäß am Fahrbahnrand der Heimstraße, zwischen Einmündung Rathausstraße und Gesundheitsamt, ab. Als er am Freitag, 24.07.2015, gegen 10.00 Uhr, wieder zu seinem Pkw kam, stellte er fest, dass sein Fahrzeug beschädigt wurde. Offensichtlich ist ein anderes Fahrzeug gegen den geparkten Pkw gefahren und hat sich anschließend von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen, die Hinweise auf den Unfallverurscher und/oder auf dessen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich der Polizei in Osterholz-Scharmbeck unter der Tel.: 04791/3070 zu melden.

Verkehrsunfall mit leichtverletzten Person Ritterhude. Ein 48-jähriger Göttinger fuhr am Freitagabend rückwärts mit seinem Pkw, Saab, von einem Grundstück auf die Straße "An der Untermühle". Dabei übersah er eine 17-jährige Bremerin, die die Straße mit ihrem Roller, Piaggio, in Richtung B 74 befuhr. Es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den Zusammenstoß wurde die Rollerfahrerin leicht verletzt und vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Einsatzleitstelle
Telefon: 04231/806-212
Dundon, PK

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz