Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

09.07.2015 – 12:04

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Lkw-Fahrer verursacht mit Handy am Ohr Unfall und flüchtet ++ 8000 Euro Schaden nach Unfall ++

Landkreis Osterholz (ots)

Lkw-Fahrer verursacht mit Handy am Ohr Unfall und flüchtet
Osterholz-Scharmbeck. Ein unachtsamer Lkw-Fahrer verletzte durch 
seine Unachtsamkeit am Dienstag, gegen 18:40 Uhr, ein 10-jähriges 
Mädchen auf der Beckstraße. Weil er mit seinem Handy beschäftigt war,
hat er von der gefährlichen Situation womöglich gar nichts 
mitbekommen und fuhr einfach weiter. 
Zeugen des Vorfalls beobachteten, wie der Fahrer des weißen Klein-Lkw
von der Beckstraße kommend mit einem Handy am Ohr nach links in die 
Poststraße abbog. Die 10-Jährige überquerte zu diesem Zeitpunkt bei 
grün anzeigender Ampel mit ihrem Fahrrad die Straße von der 
Fußgängerzone kommend. Der Lkw-Fahrer fuhr beim Abbiegen so dicht an 
der Schülerin vorbei, dass sie zu Boden stürzte, bevor es zum 
Zusammenstoß kam. Während der Lkw-Fahrer weiterfuhr, wurde das 
Mädchen leicht verletzt, es wurde ambulant in einem Krankenhaus 
behandelt. Bei dem Lkw soll es sich um ein Fahrzeug mit 
CUX-Kennzeichen handeln. Zeugen des Vorfalls, insbesondere eine Frau 
und ein Mann, die dem Mädchen nach dem Unfall halfen, werden gebeten,
sich bei der Polizei Osterholz unter Telefon 04791/3070 zu melden.


8000 Euro Schaden nach Unfall
Schwanewede. Erheblicher Schaden an zwei Autos entstand am Mittwoch, 
gegen 7:45 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Leuchtenburger 
Straße. Ein 19-jähriger Audi-Fahrer wollte vom Grünen Weg nach links 
auf die Leuchtenburger Straße (K 1) in Richtung Schwanewede abbiegen.
Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 45-jährigen Fahrer eines 
Volvos, der auf der K 1 in Richtung Bremen unterwegs war. Durch den 
Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Den Schaden an den Fahrzeugen 
beziffert die Polizei auf rund 8000 Euro. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz