Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

06.07.2015 – 15:15

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Blitz schlug in Mehrfamilienhaus ein ++ Bäckerei aufgebrochen ++ Fahranfänger bei Unfall verletzt ++ 30-Jährige bei Unfall schwer verletzt ++

Landkreis Verden (ots)

Blitz schlug in Mehrfamilienhaus ein
Verden. Mit rund 40 Feuerwehrleuten rückte die Feuerwehr Verden aus, 
nachdem am Sonntag, gegen 16:45 Uhr, ein Blitz in ein 
Mehrfamilienhaus an der Straße Alte Burg eingeschlagen war. 
Tatsächlich war Brandgeruch wahrnehmbar. Auf dem Dachboden waren 
Teile der Dachfolie geschmolzen. Die Feuerwehr, die mit Drehleiter 
vor Ort war, deckte die Dachpfannen ab und löschte kurz mit Wasser, 
bevor Schlimmeres passiert ist. So hielt sich der Schaden 
glücklicherweise in Grenzen, die genaue Schadenhöhe lässt sich 
zurzeit allerdings nicht beziffern. Verletzt wurde niemand.


Bäckerei aufgebrochen
Achim. Unbekannte Täter brachen in der Nacht von Sonntag auf Montag 
die Tür einer Bäckerei an der Obernstraße auf. Diebesgut erlangten 
sie nicht, möglicherweise wurden die Täter gestört. Die Polizei Achim
ermittelt wegen versuchten schweren Diebstahls und bittet Zeugen, die
verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Telefon 
04202/9960 zu melden.


Fahranfänger bei Unfall verletzt
Verden/Scharnhorst. Auf der regennassen Straße Neumühlen geriet am 
Sonntag, gegen 13:30 Uhr, ein 19-jähriger Fahranfänger ins Schleudern
und drehte sich mit seinem VW auf der Straße. Anschließend kam er 
nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen 
Straßenbaum. Der junge Mann zog sich dabei leichte Verletzungen zu 
und musste in einer Klinik behandelt werden. Der Straßenbaum wurde so
stark in Mitleidenschaft gezogen, dass ihn die Feuerwehr fällen 
musste. Am Auto entstand ein Totalschaden, es musste abgeschleppt 
werden. 


30-Jährige bei Unfall schwer verletzt
Verden/Scharnhorst. Mit schweren Verletzungen musste am 
Sonntagnachmittag eine 30-jährige Frau nach einem Verkehrsunfall in 
eine Klinik eingeliefert werden. Die Frau befuhr mit einem Seat die 
Straße Im Dorf und kam hier aus ungeklärter Ursache nach links von 
der Fahrbahn ab. Dabei touchierte der Pkw einen Baum, woraufhin sich 
das Auto überschlug und auf der linken Fahrzeugseite liegenblieb. Der
Seat musste von Unfallort abgeschleppt werden.  

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung