Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

28.06.2015 – 16:26

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ "POLIZEI VERBINDET" - Tausende Gäste besuchen Tag der offenen Tür beim Polizeikommissariat Osterholz ++ Mit Fotos der Veranstaltung ++

POL-VER: ++ "POLIZEI VERBINDET" - Tausende Gäste besuchen Tag der offenen Tür beim Polizeikommissariat Osterholz ++ Mit Fotos der Veranstaltung ++
  • Bild-Infos
  • Download

Osterholz-Scharmbeck (ots)

"POLIZEI VERBINDET" - Tausende Gäste besuchen Tag der offenen Tür 
beim Polizeikommissariat Osterholz
Osterholz-Scharmbeck. Am heutigen Sonntag öffnete die Polizei in 
Osterholz-Scharmbeck ihre Pforten für Besucher. Die Ausrichter der 
Veranstaltung freuten sich auf tausende Bürgerinnen und Bürger, die 
bei strahlendem Sonnenschein zwischen 11 Uhr und 17 Uhr das 
Dienstgebäude an der eigens für das Fest gesperrten Pappstraße sowie 
das umliegende Gelände besuchten.

Schon die Auftaktveranstaltung war alles andere als gewöhnlich. 
Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Religionen sprachen ein 
gemeinsames Grußwort. Im Sinne des Mottos "POLIZEI VERBINDET" haben 
sie eine symbolische Handlung vorgenommen, in deren Zentrum das Brot 
stand. Die vertretenen Religionen waren der Islam, das Judentum, die 
Yeziden und das Christentum. Die Handlung bestand darin, die wichtige
Bedeutung des Brotes in der jeweils eigenen Religion und Kultur 
darzustellen. Anschließend verteilten die Vertreter der Religionen 
ihr Brot, das nach der jeweiligen Kultur hergestellt worden war, im 
Publikum.

Für Groß und Klein wurde anschließend ein facettenreiches Programm 
geboten. Ein besonderes Highlight war natürlich die Landung des 
Polizeihubschraubers "Phönix", der am Nachmittag wegen eines echten 
Polizeieinsatzes drei Stunden früher als geplant aufsteigen musste. 
Die Diensthundführer sowie die Reiterstaffel begeisterten die 
Zuschauer ebenso wie die Fahrzeugschau, bei der nicht nur ein 
Wasserwerfer bestaunt werden konnte, sondern auch Autos aus der 
polizeihistorischen Ausstellung. Bei einem gestellten Verkehrsunfall 
wurde gezeigt, wie die unterschiedlichen Retter am Unglücksort 
agieren. Nach einem gespielten "Mordfall" auf der Bühne stellten die 
Beamten die anschließende Tatortarbeit dar; vom Absetzen des Notrufs 
über die Sicherung von DNA-Spuren bis zur polizeilichen 
Zeugenbefragung. 

Von den zwei Vorführungen der Präventionspuppenbühne waren die 
kleinen Gäste wie immer äußerst angetan. Den ganzen Tag wurden zudem 
Besuchergruppen durch die Wache geführt. Insgesamt zählten die 
Beamten über 1.300 Menschen, die sich das Funkpult, die 
Gewahrsamszellen und den Blutentnahmeraum anschauten und erklären 
ließen. 

Eine Vorführung des "Wawe 10.000", dem Wasserwerfer mit einem 
Fassungsvermögen von 10.000 Litern Wasser, fand kurz vor dem Ende der
Veranstaltung statt. Beeindruckend demonstrierte er die Möglichkeiten
dieses Einsatzmittels und die "Wurfweite" des Wassers.

Unterschiedliche musikalische Darbietungen auf der Bühne und diverse 
Leckereien begleiteten den Tag der offenen Tür, den die 
verantwortlichen Ausrichter der Polizei, aber auch die vielen 
externen Helferinnen und Helfer als durchweg gelungen 
zusammenfassten.

Mit der Veranstaltung endet auch die Zeit von Wilfried Grieme als 
Leiter des Polizeikommissariats. Nach nunmehr elf Jahren in 
Osterholz-Scharmbeck wechselt er in die Polizeidirektion Oldenburg. 
Ihm folgt Polizeirätin Antje Schlichtmann, die am 22. Juli 2015 
offiziell in das Amt der Kommissariatsleiterin eingeführt wird. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz