Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Bewaffneter Raubüberfall auf Geldinstitut: Polizei fahndet nach dem Täter und bittet um Zeugenhinweise - Velbert - 1902081

Mettmann (ots) - Heute Morgen (13. Februar 2019) hat ein mit einer Pistole bewaffneter Mann ein Geldinstitut am ...

22.04.2015 – 11:12

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Polizei warnt auch in Achim und Oyten vor Taschendieben ++ Mercedes entwendet ++ Einbrecher verscheucht ++ ++ Radfahrer verletzt ++ Ortsschild umgeknickt und entwendet (Foto) ++

POL-VER: ++ Polizei warnt auch in Achim und Oyten vor Taschendieben ++ Mercedes entwendet ++ Einbrecher verscheucht ++ ++ Radfahrer verletzt ++ Ortsschild umgeknickt und entwendet (Foto) ++
  • Bild-Infos
  • Download

Landkreis Verden (ots)

Polizei warnt auch in Achim und Oyten vor Taschendieben
Achim/Oyten. Nachdem mehrere Taten in der Stadt Verden begangen 
wurden, sind die Täter nun auch in Achim und Oyten unterwegs. Das 
Polizeikommissariat Achim warnt vor Taschendieben, die derzeit im 
gesamten Landkreis ihr Unwesen treiben. In jüngster Vergangenheit 
registrierten die Beamten mehrere Diebstähle aus Jacken und 
Handtaschen, die die Geschädigten in Verbrauchermärkten bei sich 
führten. 
Erfahrungsgemäß agieren Taschendiebe in Teams von mehreren Tätern. 
Dabei nutzen sie Tricks oder schlagen nach einem selbst verursachten 
Gedränge zu. Sie nutzen dann die günstige Gelegenheit, in der das 
Opfer abgelenkt ist. Opfer eines Taschendiebstahls wurde am Dienstag 
eine Frau, die in einem Verbrauchermarkt an der Straße Wehlacker in 
Oyten einkaufen war. An der Kasse stellte sie fest, dass ihre 
Geldbörse, die sie in einer verschlossenen Handtasche trug, 
verschwunden war. Ein bislang unbekannter Täter nutzte offenbar eine 
günstige Gelegenheit und griff zu. Nicht selten kommt es nach dem 
Diebstahl zu sogenannten Verwertungstaten: Die Täter nutzten im 
Anschluss die gestohlenen EC-Karten und heben so viel Geld wie 
möglich vom Konto ab. Daher rät die Polizei Achim: Bewahren sie 
niemals Geheimnummern im Portmonee auf! Tragen Sie Hand- und 
Umhängetaschen verschlossen auf der Körpervorderseite oder klemmen 
Sie sie sich unter den Arm! Legen Sie Geldbörsen nicht oben in 
Einkaufstasche, Einkaufskorb oder Einkaufswagen, sondern tragen Sie 
sie möglichst körpernah. Hängen Sie Handtaschen in der Öffentlichkeit
nicht an Stuhllehnen und stellen Sie sie nicht unbeaufsichtigt ab.


Mercedes entwendet
Achim. Aus einer Garage an der Clüverstraße entwendeten unbekannte 
Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag einen Mercedes Viano. Der 
weiße Kleinbus hat stark abgedunkelte Scheiben. Die Polizei Achim hat
die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter 
Telefonnummer 04202/9960 zu melden.


Einbrecher verscheucht
Achim. Am Dienstag, gegen 10 Uhr, versuchten drei Männer, in ein 
Einfamilienhaus an der Hermann-Schönecke-Straße einzubrechen. Nachdem
sie eine Tür aufhebelten, gelangten sie in das Haus. Sie begannen 
ihre Suche nach Wertgegenständen. Als sie im Haus auf einen Anwohner 
trafen, ergriffen sie die Flucht. Dabei nutzten sie vermutlich einen 
schwarzen Opel mit gelbem Kennzeichen. Das Polizeikommissariat Achim 
hat die Ermittlungen wegen schweren Diebstahls aufgenommen. Zeugen 
werden gebeten, sich unter Telefon 04202/9960 zu melden.


Einbruch in Einfamilienhaus
Verden. Unbekannte Täter brachen zwischen Montagmittag und 
Dienstagmittag in ein Einfamilienhaus an der Leinestraße ein. Nach 
Aufbrechen einer Tür durchsuchten sie die Räume des Hauses. Ob die 
Einbrecher Beute machten, ist bislang unklar. Die Polizei Verden hat 
die Ermittlungen aufgenommen.


Radfahrer verletzt
Verden. Mit einer plötzlich geöffneten Autotür kollidierte ein 
Radfahrer am Dienstag, gegen 15 Uhr, ein Radfahrer auf der Bremer 
Straße. Der Autofahrer blickte offenbar nicht aufmerksam genug nach 
hinten und öffnete die Tür, als sich von hinten der 50-jährige 
Radfahrer näherte. Der Radfahrer stieß gegen die Tür, stürzte und 
stieß gegen einen auf der Straße fahrenden Pkw. Der 50-Jährige wurde 
dabei leicht verletzt.


Ortsschild umgeknickt und entwendet (Foto)
Dörverden. Unbekannte Täter knickten in der vergangenen Woche, 
zwischen dem 14. und 16. April, den Pfosten, an dem das Ortsschild 
der Gemeinde Westen an der Hauptstraße befestigt war, um. Zudem 
entwendeten die Vandalen die Ortstafel. Die Gemeinde Dörverden hat 
jetzt Strafantrag bei der Polizei gestellt. Zeugen, die Hinweise zur 
Tat oder zum Täter geben können, werden gebeten, sich mit der 
Polizeistation Dörverden in Verbindung zu setzen. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung