Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: 11jähriger Junge aus Winnenden vermisst

Aalen (ots) - Winnenden: Öffentlichkeitsfahndung nach 11jährigem Jungen Seit Freitag, 22.03.2019, fehlt ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

21.03.2015 – 12:44

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldung vom 21.03.2015

Verden/Osterholz (ots)

Pressemeldung vom 21.03.2015

Diebstahl aus Garage

Osterholz-Scharmbeck. In der Zeit zwischen Freitagabend 18:45 Uhr und Mitternacht konnte ein unbekannter Täter das Tor einer Doppelgarage im Walkmühlenweg aufschieben und zwei Bohrmaschinen entwenden.

Küchenbrand

Osterholz-Scharmbeck. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes geriet am Freitagabend gegen 20:00 Uhr ein Geschirrspüler in Brand. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten in der Wohnung in der Beckstraße das Gerät anschließend mittels Feuerlöscher ablöschen. Ein Gebäudeschaden konnte so vermieden werden.

Steinwurf gegen Linienbus

Schwanewede.Ein bislang unbekannter Jugendlicher warf am Freitagabend gegen 18:40 Uhr mit einem kleinen Stein eine Scheibe an einem an der Haltestelle in der Ostlandstraße stehenden Linienbus der BSAG ein. Anschließend flüchtete er mit drei anderen Jugendlichen in die Breslauer Straße. Es entstand ein Schaden von ca. 500,- Euro.

Zeugenaufruf nach Unfallflucht am Waldparkplatz

Osterholz-Scharmbeck. Ein unbekanntes Fahrzeug fuhr beim Ein- bzw. Ausparken auf dem Parkplatz des Trimm-dich-Pfades am Garlstedter Kirchweg gegen einen geparkten Pkw VW Golf "Plus" und beschädigte diesen im hinteren linken Bereich. Der Unfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag zwischen 15:30 Uhr und 16:10 Uhr. Da sich das unbekannte Fahrzeug anschließend von der Unfallstelle entfernte, sucht die Polizei Osterholz nun nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Hinweise bitte an die Polizei Osterholz unter 04791/3070

Auffahrunfall

Grasberg. Eine 18-Jährige befuhr am Freitag gegen 13:00 Uhr mit ihrem Ford die Speckmannstraße aus Richtung Kirchdamm kommend in Richtung Huxfeld. An der Einmündung Speckmannstraße / Gartenstraße übersah sie eine verkehrsbedingt wartende 39-jährige Grasbergerin und rammte deren Pkw. Der Ford war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 10.000,- Euro.

Überschlag nach Ausweichmanöver

Vollersode. Ein 27-jähriger Autofahrer befuhr am Freitagabend gegen 22:15 Uhr die B 74 in Fahrtrichtung Kuhstedt. Bei dem Versuch einem querenden Stück Rehwild auszuweichen verlor er im Bereich Giehlermühlen die Kontrolle über seinen Renault und kam anschließend auf der Fahrerseite zum Liegen. Der 14 Jahre alte Renault musste von einem Abschlepper geborgen werden und hat vermutlich nur noch Schrottwert.

Müllablagerungen zwischen Achim-Uphusen und Bollen

Achim/OT Uphusen Am Freitag kurz vor 24:00 Uhr wurde der Polizei Mitteilung über Müllablagerungen auf einem Feldweg zwischen Achim-Uphusen und Bollen gemacht. Vor Ort konnten die eingesetzten Beamten große Mengen an Sperrmüll feststellen. U. a. wurden Schranktüren, Radkappen, Lochbleche und Stühle vorgefunden. Bei dem Vorfallsort handelt es sich um einen Feldweg, der ca. 300 Meter südlich des Klinkdamms in Richtung Westen von der Bollener Landstraße (Kreisstraße 1) abzweigt. Die vorgefundenen Abfälle werden von der Stadt Achim entsorgt. Wer Angaben zum Geschehensablauf machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Achim unter 04202-9960.

Verkehrsunfall in Oyten

Am Freitagmittag kam es in der Moorstraße in Oyten zu einem Verkehrsunfall. Die 48-jährige Fahrerin eines VW Golf befuhr die Moorstraße in Oyten-Bassen in Richtung Bassen. Vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und prallte schließlich gegen einen Straßenbaum. Die Fahrzeugführerin wurde mit leichten Verletzungen mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Das beteiligte Fahrzeug musste mittels Kran geborgen werden. Am Pkw entstand Totalschaden. Des Weiteren entstand Sachschaden an der Grünfläche sowie an dem Straßenbaum. Schadenshöhe ca. 12 500,- Euro.

Einbruch in Tankstelle - Zigaretten erbeutet

Kirchlinteln. Vermutlich in den Nachtstunden von Donnerstag auf Freitag drangen unbekannte Einbrecher über eine rückwärtige Tür in eine Tankstelle in der Hauptstraße ein. Hier durchwühlten sie die Räumlichkeiten und entwendeten eine größere Menge an Zigaretten. Die Einbrecher konnten anschließend unerkannt entkommen.

Unbekannter Lkw beschädigt Gehwegpflasterung

Verden. Der Fahrer eines unbekannten Lkw beschädigte in der Zeit zwischen Donnerstagabend und Freitagmorgen beim Überfahren des Gehweges im Einmündungsbereich der Adalbert-Stifter-Straße zur Kleiststraße die Pflasterung. Die Polizei Verden ermittelt in diesem Zusammenhang wegen einer Verkehrsunfallflucht und sucht daher Zeugen, die dieses Geschehen beobachtet haben und Hinweise zum Flüchtigen Lkw geben können. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei Verden unter Tel. 04231/8060.

Beim Wenden Zaunanlage mit Einfahrtstor beschädigt

Kirchlinteln/OT Weitzmühlen. Die Polizei in Kirchlinteln sucht einen silbernen bzw. anthrazitfarbenen Pkw, dessen Fahrerin am Freitag, kurz nach 13.00 Uhr, in der Harry-Wöbse-Straße eine Zaunanlage beschädigte. Nach Zeugenaussagen soll die Fahrerin mit einem Hyundai oder Kia Kombi von der Weitzmühlender Straße kommend in Richtung Specken unterwegs gewesen sein. Nach kurzer Fahrtstrecke wendete sie ihren Pkw und setzte dazu diesen rückwärts in eine Hofzufahrt. Hierbei stieß sie mit dem Fahrzeug gegen die Zaunanlage mit Einfahrtstor. Da die Frau noch kurz ausstieg, sich dann aber entfernte und nicht weiter um den entstandenen Schaden von ca. 500 ,- Euro kümmerte, werden weitere Zeugen gesucht. Hinweise bitte an die Polizei Kirchlinteln unter Tel. 04236/1480.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Erweiterte Wachfunktion
R.Harth
Telefon: 04231/806-212

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung