Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

25.01.2015 – 15:11

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldung für den 25.01.2015

LK Verden und LK OHZ (ots)

Bereich Verden:

Unfälle:

Glätteunfall am 24.01.2015 um 13.25 Uhr auf der K 18, zwischen Kirchlinteln und Brammer. Dort kam eine 60-jährige Rotenburgerin mit ihrem Pkw, bei schneeglätte leicht nach rechts von der Fahrbahn ab, sie versuchte wieder gegenzulenken und kam dabei ins Schleudern. Sie prallte zunächst rechtsseitig der Fahrbahn gegen einen Baum, schleuderte dann über die Fahrbahn und prallte frontal gegen einen Baum linksseitig der Fahrbahn. Am Pkw entstand Totalschaden (3000EUR) Die Fahrerin und Beifahrerin blieben bis auf leichte Prellungen und Schock unverletzt. Der Pkw mußte abgeschleppt werden.

Glätteunfall in der Elistabeht-Slebert-Straße ind Verden Dauelsen am 24.01.2015 um 15.10 Uhr. Der beteiligte Fahrer (38J.) des Pkw kam in einer leichten Linkskurve ins Rutschen und prallte seitlich gegen den dortigen Holzpoller der Verkehrsinsel. Der Poller wurde nur im Erdreich schräg gedrückt. Am Pkw jedoch entstand Sachschaden. (2000EUR)

Glätteunfall am 24.01.2015 gegen 13.00 Uhr in Langwedel auf der K 9. Der 21-jährige Fahrer eines Pkw bremsdte auf schneeglatter Fahrbahn, kam ins Rutschen und dabei nach rechts von der Fahrbahn ab. Es entstand geringer Sachden, da ein Leitpfosten umknickte und der Pkw fahrbereit blieb. Der Pkw wurde aus dem Seitenraum gezogen und konnte weiterfahren.

Glätteunfall am 24.01.2015 um 11.35 Uhr in Verden-Dauelsen Mühlenweg. Der 18-jährige Fahrer des Pkw aus Verden befuhr die Rechtskurve und kam dabei ins Rutschen. Der entgegenkommende Fahrer (56J) aus Nienburg bemerkte dies und hielt auf der Fahrbahn. Der 18-jährige rutschte jedoch in den Gegenverkehr und prallte leicht gegen den Nienburger Pkw. An beiden Pkw entstanden leichte Sachschäden. Die Fahrer blieben unverletzt.

Glätteunfall am 24.01.2015 um 11.30 Uhr in Langwedel Lindholzer Straße. Der Fahrer (19J) des Pkw kam auf winterglatter Straße in der Linkskurve in Rutschen und überfuhr das Verkehrszeichen neben der Fahrbahn. Das VZ und der Pkw wurden beschädigt. Der Pkw blieb fahrbereit.

Diebstahl von Kupfer:

In der Nacht vom 23.01.2015 zum 24.01.15 gelangten unbekannte Täter auf das Firmengelände eines Dachdeckerbetriebes in der Max-Planck-Straße und entwendeten dort Kupferteile. Es wurden Verkleidungen und auch Dachrinnen abgebaut. Der Abtransport erfolgte mit einem bislang unbekanntem Fahrzeug.

Einbruch in Einfamilienhaus:

Bislang unbekannter Täter hebelten am 24.01.2015 gegen 20.30 Uhr an der Tür des Wintergartens und gelangten dann durch aufhebeln eines Fensters ins Objekt. Im Haus wurden weitere Türen aufgehebelt und die Räumlichkeiten nach Diebesgut durchsucht. Die Täter flüchteten unter Mitnahme des Diebesgutes (Schmuck).

Bereich Achim:

1. PKW Diebstahl in Achim / Uphusen

In der Lenke - Schlesinger - Straße in Achim kam es in der Nacht vom 23.01. auf den 24.01.2015 zu einem PKW Diebstahl. Es wurde ein Honda CRV (SUV) aus einem Carport entwendet. Zeugen die verdächtige beobachtungen in der Straße gemacht haben oder sogar Angaben zu der Tat oder zu dem Fahrzeug machen können werden gebeten sich mit dem Polizeikommissariat Achim in Verbindung zu setzen.

2. Trunkenheitsfahrt in Achim / Baden

Am 24.01.2015 um 10.14 Uhr fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung im Industriegebiet Achim / Ost ein PKW auf, der einer Verkehrskontrolle unterzogen werden sollte. Der Fahrzeugführer missachtete die Stoppzeichen der Beamten. Er konnte letztlich in der Bahnhofstraße in Achim Höhe Wätjens Barg gestoppt werden. Dabei versuchte sich der 25 jährige Fahrzeugführer aus Langwedel fußläufig zu entfernen. Er konnte nach kurzer Verfolgung dennoch gestellt werden. Er roch deutlich nach Alkohol in seiner Atemluft, ein Alkoholtest war nicht möglich. Bei dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt, um den Alkoholwert im Blut zu bestimmen. Im Fahrzeug konnte desweiteren eine Substanz vorgefunden werden, von der man ausgeht, dass es sich um Betäubungsmittel handelt. Es wurden Strafverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln und einer Trunkenheitsfahrt eingeleitet.

3. Glätteunfall in Oyten

Bis zum jetzigen Zeitpunkt kam es lediglich zu einem Glätteunfall in Folge des Wintereinbruches am gestrigen Tag: In der Straße An der Autobahn kam ein Fahrzeugführer in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und verunfallte mit einem Verkehrszeichen. An dem Fahrzeug und dem Verkehrszeichen kam es zu Sachschaden.

Bereich Osterholz:

Diebstahl von Pkw-Reifen Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Straße Zu den Hügelgräbern in Osterholz-Scharmbeck alle vier Winterreifen von einem Pkw. Den Pkw ließen die Täter auf Holzblöcken aufgebockt in der Einfahrt zurück.

Betrunken und unter Drogen gefahren Einen unter Drogen und Alkohol stehenden 31-jährigen Fahrzeugführer aus Bremen zogen Beamte des Polizeikommissariates Osterholz bei einer Kontrolle in der Nähe der Diskothek Arena in Ritterhude am frühen Sonntagmorgen aus dem Verkehr. Der Fahrzeugführer pustete fast ein Promille und gab zu, zusätzlich Cannabis konsumiert zu haben. Ihn erwartet ein Strafverfahren.

Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person Leicht verletzt wurde eine 22-jährige Fahrzeugführerin aus Gnarrenburg, als sie mit ihrem Pkw auf schneeglatter Fahrbahn auf der Giehlermoorer Straße in Vollersode ins Schleudern geriet und kopfüber im Straßengraben landete. Die junge Frau konnte sich selber aus dem Pkw befreien, am dem geringer Sachschaden entstand.

Einbruch in Wohnhaus Unbekannte Täter brachen am Samstag im Laufe des Tages in ein Wohnhaus an der Straße Hüderbeek in Ritterhude ein und entwendeten diverse Gegenstände. Zeugen, die in der Nähe des Tatortes Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Osterholz unter Tel. 04791/3070 zu melden.

Bereich Autobahnpolizei:

wird ggf. nachgereicht

gefertigt: Hensen, PK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Einsatzleitstelle
Telefon: 04231/806-212

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung