Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Elektronikgeräte entwendet ++ Mercedes-Fahrer alkoholisiert ++ 36-Jähriger ohne Führerschein ++ Frontal gegen Straßenbaum ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Elektronikgeräte entwendet
Osterholz-Scharmbeck (hc). Bislang unbekannte Einbrecher drangen am 
vergangenen Wochenende, zwischen Freitag und Sonntag, nach Aufbrechen
einer Tür in eine Wohnung in der Mozartstraße ein. Die Täter 
erlangten diverse Elektronikgeräte. Das Polizeikommissariat Osterholz
ermittelt wegen schweren Einbruchdiebstahls. 


Mercedes-Fahrer alkoholisiert
Schwanewede (hc). Beamte des Polizeikommissariats Osterholz stoppten 
am Sonntag, um 6 Uhr, in der Ahrnkenstraße einen Mercedes. Beim 
32-jährigen Fahrer bemerkten sie Alkoholgeruch. 1,14 Promille zeigte 
das Testgerät anschließend an. Daraufhin wurde ein Strafverfahren 
wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet und der Führerschein des 
Mannes sichergestellt. 


36-Jähriger ohne Führerschein
Worpswede (hc). Am Sonntag, gegen 23:30 Uhr, kontrollierten Beamte 
der Polizei Osterholz in der Hembergstraße einen VW-Fahrer. Der 
36-Jährige pustete über 0,5 Promille, daher wurde ihm die Weiterfahrt
untersagt und ein Verfahren eingeleitet. Zusätzlichen Ärger hat der 
Mann zu erwarten, da er überhaupt nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis
ist. Um zu verhindern, dass der Mann weiterhin Auto fährt, stellten 
die Beamten den Fahrzeugschlüssel sicher. 


Frontal gegen Straßenbaum
Osterholz-Scharmbeck (hc). Aus ungeklärter Ursache kam am Sonntag, 
gegen 12:30 Uhr, ein 68 Jahre alter VW-Faher auf gerader Strecke von 
der Teufelsmoorstraße ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum.
Anschließend schleuderte der Pkw in den angrenzenden Graben. Der 
alleinbeteilitgte Mann zog sich schwere Verletzungen zu und musste in
ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Pkw musste schwer beschädigt
aus dem Graben geborgen werden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: