Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

18.09.2014 – 10:45

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: schlafende Gäste bestohlen + Raubüberfall auf Spielhalle + Übermüdung Unfallursache + Verletztes Kind flieht nach Unfall + Mountainbiker gesucht + Eigentümer gesucht + Rauschgiftring zerschlagen

POL-VER: schlafende Gäste bestohlen + Raubüberfall auf Spielhalle + Übermüdung Unfallursache + Verletztes Kind flieht nach Unfall + Mountainbiker gesucht + Eigentümer gesucht + Rauschgiftring zerschlagen
  • Bild-Infos
  • Download

VER-OHZ (ots)

Landkreis Verden

schlafende Gäste bestohlen
Oyten

Ein besonders dreister Diebstahl ereignete sich in der Nacht von 
Dienstag auf Mittwoch am Riedenweg. Ein unbekannte Täter holte sich 
aus der Garage des Einfamilienhaus eine Trittleiter. Über diese 
gelangte er auf den Balkon im ersten Stock und gelangte über die nur 
angelehnte Tür in das Zimmer. Die dort schlafenden Gäste der 
Hausbesitzer hielten den Dieb nicht davon ab, ein Smartphone vom 
Nachttisch zu stehlen. Der Schaden wird mit 180 Euro angegeben.


Raubüberfall auf Spielhalle
Verden

Bargeld im vierstelligen Bereich erbeuteten zwei unbekannte Täter 
gestern bei einem Überfall auf eine Spielhalle in der Großen Straße. 
Gegen 01:00 Uhr morgens klingelten sie an der verschlossenen Tür und 
erlangten so Einlass in das Gebäude. Der anwesende 53-jährige 
Angestellte wurde mit einem Messer bedroht. Nachdem die Täter die 
Wertgelasse durchsucht hatten, flüchten sie unerkannt.


Übermüdung Unfallursache
Langwedel - Völkersen

Vermutlich war die Übermüdung des 29-jährigen Fahrzeugführer die 
Ursache für einen schweren Unfall am gestrigen Abend. Der Mann fuhr 
nach ersten Ermittlungen mit weit überhöhter Geschwindigkeit auf der 
Völkerser Landstraße in der Ortschaft Völkersen ein. Dadurch geriet 
das Fahrzeug gegen 23:00 Uhr nach links von der Fahrbahn ab und 
prallte ungebremst gegen einen Baum. Neben dem Fahrer wurde auch 
dessen 27-jährige Freunden und deren 2-jähriger Sohn schwer verletzt.
Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von rund 16.000 Euro.


Unfallverursacher gesucht
Verden

Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls, der sich am 12.09.2014 auf 
dem Parkplatz der Aller-Weser-Klinik zugetragen hat. Eine 23-jährige 
Pkw-Fahrerin parkte ihren VW Polo gegen 7:25 Uhr auf dem dortigen 
Parkplatz. Gegen 16:00 Uhr verließ sie den Parkplatz und bemerkte am 
nächsten Morgen eine Beschädigung am rechten Teil des Hecks.

Der Schaden kann nach Angaben der Geschädigten nur auf dem Parkplatz 
entstanden sein. Die Polizei sucht daher Zeugen, die Angaben zum 
Unfallgeschehen und zum flüchtigen Verursacher machen können. Sie 
können sich unter der Rufnummer 04231-8060 bei der Polizei melden.


Verletztes Kind flieht nach Unfall
Verden

Ein ungewöhnlicher Unfall ereignete sich am 08.09.2014 auf der Straße
Reeperbahn. Gegen 17:50 Uhr befuhr die 73-jährige Unfallverursacherin
die Reeperbahn, als ein Kind auf Inlineskates auf dem 
Fußgängerüberweg in Höhe des Carl-Hartzky-Weges die Straße 
überquerte.

Hier wurde das Kind frontal von der Autofahrerin erfasst. Als das 
Kind von Zeugen angesprochen wurde, floh es vermutlich leichtverletzt
unter Schock von der Unfallstelle. Der Junge wird als 11-jähriges 
Kind mit einer Größe von 140-150 cm und schwarzen kurzen Haaren 
beschrieben. Er soll schlank sein und trug ein weißes T-Shirt und 
eine blaue 3/4 Jeans. Die schwarzen Inlineskates sollen blauen Rollen
haben.

Die Polizei bittet nun weitere Zeugen des Geschehens und das Kind, 
sich unter der Rufnummer 04231-8060 zu melden.


Mountainbiker gesucht
Verden

Ein Zeugin beobachtete am 10.09.2014 gegen 7:20 Uhr wie ein junger 
Mann auf einem Mountainbike gegen einen Pkw stieß.Der Pkw war korrekt
in der Marienstraße geparkt.

Nach der Kollision entfernte sich der Radfahrer, ohne sich um den 
verursachten Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro kümmern. Die Zeugin 
beschreibt den Radfahrer als jungen Mann im Alter von 20-25 Jahren 
mit normaler Statur. Zum Zeitpunkt des Unfalls trug er einen grauen 
Kapuzenpullover. Wer diesen Mann kennt oder andere sachdienliche 
Hinweise gegen kann, sollte sich unter der Rufnummer 04231-8060 bei 
der Polizei melden.


Eigentümer gesucht
Verden

Am 24.08.2014, gg. 04:30 Uhr wurde durch die Polizei Verden auf der
Waller Heerstraße in Verden-Walle eine Person überprüft, die im 
Verdacht steht das abgebildete blaue Mountainbike entwendet bzw. 
unbefugt in Gebrauch genommen zu haben. Wer Angaben zu dem Fahrrad 
machen kann wird gebeten sich mit der Polizei Verden, Tel. 04231-8060
in Verbindung zu setzen.

Eigentümer gesucht II
Verden

Am 19.08.2014, gg. 22:25 Uhr wurde durch die Polizei Verden auf der 
Lindhooper Straße in Verden eine Person überprüft, die angab, das 
abgebildete Fahrrad von einem Verwandten ausgeliehen zu haben. 
Ermittlungen ergaben, dass diese Angaben nicht stimmen. Es besteht 
der Verdacht, dass das abgebildete Fahrrad der Marke Rabeneick 
entwendet bzw. unbefugt in Gebrauch genommen wurde. Wer Hinweise zur 
Herkunft des Fahrrades machen kann wird gebeten, sich mit der Polizei
Verden, Tel. 04231/8060 in Verbindung zu setzen.


Landkreis Osterholz

Rauschgiftring zerschlagen
Osterholz-Scharmbeck

Seit Februar 2014  ermittelte im Kriminal- und Ermittlungsdienst des 
Polizeikommissariat Osterholz eine eingesetzte Ermittlungsgruppe 
zielgerichtet gegen drei Kreisstädter, die einen schwungvollen Handel
mit Cannabis, vornehmlich in Osterholz-Scharmbeck  organisiert 
hatten.

Aufgrund von richterlich erlassenen Durchsuchungsbeschlüssen auf 
Antrag der Staatsanwaltschaft Verden/Aller wurden am Donnerstag, 04. 
September 2014 die Wohnungen der erwerbslosen drei 19jährigen Männer 
durchsucht. 

Dabei wurden Beweismittel gefunden, die den vorhandenen Tatverdacht 
untermauerten. Insgesamt wurden rund 80 Gramm Cannabis und mehrere 
hundert Euro Bargeld beschlagnahmt.

Alle Beschuldigten machten von ihrem Aussageverweigerungsrecht 
Gebrauch und wurden nach den strafprozessualen Maßnahmen wieder nach 
Hause entlassen. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
PHK Marcus Neumann
Telefon: 04231/806-258
mobil 01525-6880604

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz