Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Diverse Möbel entwendet ++ 31-Jährige leicht verletzt ++ Unfallverursacher flüchtet ++ Radfahrerin angefahren ++

Landkreis Verden (ots) -

Diverse Möbel entwendet 
Langwedel / Cluvenhagen (hc). Aus einem abgeschlossenen Schuppen an 
der Straße Am Kanal entwendeten unbekannte Täter diverse Möbelstücke.
Der Diebstahl wurde am Montag, 11. August 2014, entdeckt. In den etwa
drei Wochen zuvor müssen die Täter mit einem Transporter vorgefahren 
sein, um das sperrige Diebesgut abzutransportieren. Der Schaden wird 
auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Die Polizeistation Langwedel hat 
die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, sich unter Telefon 
04232/7617 zu melden.


31-Jährige leicht verletzt 
Langwedel (hc). Bei einem Auffahrunfall auf der Großen Straße wurde 
am Mittwoch, gegen 9:30 Uhr, eine 31 Jahre alte Opel-Fahrerin leicht 
verletzt. Als sie abbremste, um nach links auf einen Parkplatz eines 
Verbrauchermarktes abzubiegen, fuhr eine ebenfalls 31 Jahre alte 
Hyundai-Fahrerin auf. Bei dem Unfall wurde die Opel-Fahrerin leicht 
verletzt. Sie ließ sich in einem Krankenhaus behandeln. Der Hyundai 
war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Schaden
an beiden Fahrzeugen wird auf 8.000 Euro geschätzt.


Unfallverursacher flüchtet 
Verden (hc). Am Mittwoch, zwischen 9:30 Uhr und 12 Uhr, beschädigte 
ein unbekannter Fahrzeugführer einen auf dem Anita-Augsburg-Platz 
geparkten Ford. Am Ford entstand ein Schaden in Höhe von mehreren 
Hundert Euro. Der Unfallverursacher, der den Ford vermutlich beim 
Vorbeifahren beschädigte, beging Unfallflucht. Die Polizei Verden hat
die Ermittlungen aufgenommen.


Radfahrerin angefahren 
Langwedel (hc). Leicht verletzt wurde am Mittwoch, gegen 16:40 Uhr, 
eine 45 Jahre alte Radfahrerin, die auf der Hauptstraße unterwegs 
war. Ein ebenfalls 45 Jahre alter VW-Fahrer verließ einen Parkplatz 
eines Verbrauchermarktes an der Hauptstraße und übersah im 
Einmündungsbereich die Radfahrerin, die auf dem Radweg in Richtung 
Etelsen unterwegs war. Die Frau stürzte und verletzte sich leicht. An
beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von geschätzten 200 Euro. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: