Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Rauchgas eingeatmet ++ Einbruch in Fleischerei ++ Rollerfahrerin gestürzt ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Rauchgas eingeatmet
Vollersode (hc). Im Obergeschoss eines Einfamilienhauses in der 
Gielermoorer Straße kam es am Dienstag, gegen 21 Uhr, zu einem 
Küchenbrand. Brandausgangsort war im Bereich des Herdes. Bei dem 
Versuch, den Brand mit eigenen Mitteln zu löschen, atmete ein 35 
Jahre alter Bewohner Rauchgase ein und wurde dadurch leicht verletzt.
Er musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Zwei weitere 
Familienmitglieder, darunter ein zweijähriges Kind, blieben 
unverletzt. Die freiwillige Feuerwehr Vollersode löschte den Brand 
schließlich ganz ab. In der Küche entstand Sachschaden, 
Gebäudeschaden war nicht zu beklagen. Die Polizei Osterholz hat die 
Ermittlungen zur genauen Brandursache aufgenommen.


Einbruch in Fleischerei
Lilienthal (hc). In eine Fleischerei an der Klosterstraße brachen 
unbekannte Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag ein. Es wurde 
nur wenig Bargeld erlangt. Die Polizeistation Lilienthal ermittelt 
wegen schweren Diebstahls und nimmt Hinweise unter Telefon 
04298/92000 entgegen.


Rollerfahrerin gestürzt
Osterholz-Scharmbeck (hc). Auf der Pennigbütteler Straße stürzte am 
Dienstag um 19:20 Uhr eine 36 Jahre alte Rollerfahrerin. In einer 
Linkskurve verlor die Frau die Kontrolle über das Kleinkraftrad, 
stürzte und verletzte sich hierbei leicht. Am Roller entstand 
leichter Schaden in Höhe von geschätzten 300 Euro. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: