Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Hoher Schaden nach Unfall ++ Serie von Landbriefkästen-Aufbrüchen ++ Überschwemmte Straßen und umgestürzte Bäume nach Starkregen ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Hoher Schaden nach Unfall
Holste/Hellingst (hc). Hoher Sachschaden entstand bei einem 
Verkehrsunfall am Mittwochmorgen gegen 06:40 Uhr auf der 
Mittelstraße. Ein 22 Jahre alter Audi-Fahrer befuhr die Mittelstraße,
als er im Kreuzungsbereich zur Dorfstraße eine von links kommende und
bevorrechtigte 34 Jahre alte VW-Fahrerin übersah. Der VW der Frau 
wurde gegen ein Verkehrsschild, eine Straßenlaterne und schließlich 
gegen einen Grundstückszaun geschleudert. Beide Fahrzeuge wurden 
erheblich beschädigt. Es entstand ein Schaden von über 15.000 Euro. 


Serie von Landbriefkästen-Aufbrüchen
Worpswede (hc). Bereits acht Strafanzeigen wegen Aufbrüchen von 
sogenannten Landbriefkästen registrierte die Polizeistation Worpswede
alleine seit April 2014. Die aufgehebelten Briefkästen befinden sich 
insbesondere in der Nordweder, der Südweder sowie der Worpheimer 
Straße, jeweils in einiger Entfernung von den dazugehörigen 
Wohnhäusern der Geschädigten. Die Kästen wurden von unbekannten 
Tätern zunächst aufgehebelt. Anschließend entwendeten sie Brief- und 
Paketsendungen. In einem Fall wurde eine Briefsendung geöffnet in 
einem Mülleimer an der Posthaltestelle an der Südweder Straße 
aufgefunden. Der Finder brachte die Post dem eigentlichen Empfänger, 
der unweit der Posthaltestelle wohnt. Aufgrund der Häufung der Taten 
bittet die Polizeistation Worpswede mögliche weitere Geschädigte, 
sich zu melden. Zudem bitten die Beamten Anwohner, aufmerksam zu sein
und verdächtige Beobachtungen unter Telefon 04792 / 1235 mitzuteilen.


Überschwemmte Straßen und umgestürzte Bäume nach Starkregen
Landkreis Osterholz (hc). Insbesondere die Feuerwehren hatte bei dem 
Unwetter am Mittwochabend alle Hände voll zu tun. In 
Schwanewede/Neuenkirchen drückten die Wassermassen nach dem 
Starkregen einen Kanaldeckel im Furthweg hoch. Bis das Bauamt die 
Situation unter Kontrolle bringen konnte, sperrte ein Streifenwagen 
der Polizeistation Schwanewede den Bereich für eine halbe Stunde ab.
In Schwanewede/Beckedorf war die Straße Am Rosenbusch gegen 18:00 Uhr
nach einem Wolkenbruch überschwemmt. 
In Vollersode wurde die Feuerwehr um 19.40 Uhr in die Straße 
Viehspecken gerufen. Hier befürchtete man, dass die Fahrbahn durch 
die Wassermassen unterspült wurde, nachdem die Wurzel eines 
umgestürzten Baumes eine Wasserleitung aufbrach. Zusammen mit der 
Kreisstraßenmeisterei wurde beschlossen, die Fahrbahn vorerst voll zu
sperren.
In der Friedensheimer Straße musste die Feuerwehr Vollersode gegen 18
Uhr einen umgestürzten Baum entfernen. Weitere umgestürzte Bäume auf 
den Fahrbahnen gab es in Grasberg und Worpswede. In Hambergen kam es 
zudem zu überschwemmten Straßen. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: