Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Stahlrohre gestohlen ++ Einbruch in Haus scheitert ++ Dieseldiebstahl auf Autobahnparkplatz ++ Trickanruf scheitert ++ Torfkahn hielt Diebstahl stand ++ Ins Vereinsheim eingebrochen

VER-OHZ (ots) -

 Landkreis Verden

Stahlrohre gestohlen
Verden

Mit einem Diebesgut bestehend aus 26 Stahlrohrstützen konnten 
Unbekannte in der gestrigen Nacht entkommen. Im neuen Gewerbegebiet 
Verden-Nord lagerten die Stützen ungesichert in der 
Clärenore-Stinnes-Straße. Auf Grund der Menge und des Gewichtes muss 
davon ausgegangen werden, dass die Täter ein Transportfahrzeug 
nutzten.Der Wert des Diebesguts wird mit rund 2000 Euro angegeben.


Einbruch in Haus scheitert
Achim

Nach ihrer Rückkehr von einer Reise bemerkten die Hauseigentümer aus 
der Straße Bierdener Mühle, das unbekannte Täter versucht hatten in 
das Haus einzubrechen. An der Terassentür versuchten die Täter 
mittels Hebelswerkzeug einen Zugang zum Haus zu erlangen. Die Tür 
hielt jedoch den Einbruchsversuchen stand und die Täter mussten 
unverrichteter Dinge wieder abziehen.


Dieseldiebstahl auf Autobahnparkplatz 
Verden

Nachdem sie den Tankdeckel aufgebrochen hatten, pumpten unbekannte 
Täter in der vergangenen Nacht 300-400 Liter Dieselkraftstoff auf dem
Lkw des Geschädigten. Dieser schlief zum Zeitpunkt der Tat in seinem 
Lkw auf dem Paprkplatz Preußisch Eylau und bemerkte nichts von der 
Tat.


Trickanruf mit Geldübergabge scheitert
Verden

Gestern morgen um 10:00 Uhr meldete sich eine unbekannte Person 
telefonisch beim Opfer und gab an, dass ihr Sohn im Ausland ein Kind 
überfahren habe und bei Zahlung von 25.000EUR vom Gefängnisaufenthalt
verschont bliebe. Weil der Abholer keinen Ausweis vorzeigen wollte, 
kam es nicht zur Geldübergabe. 

Die Polizei sucht nun Zeugen die gegen 10:00 Uhr in der Moorstraße in
Höhe der Hausnummer 18 Beobachtungen im Zusammenhang mit einem Taxi 
gemacht haben. Zeugen können sich unter der Rufnummer 04231-8060 
melden.




Landkreis Osterholz

Torfkahn hielt Diebstahl stand
Hambergen-Vollersode

Lediglich ein Sachschaden an der Ruderanlage und einer Verkleidung 
entstand, als unbekannte Täter versuchten einen Torfkahn zu 
entwenden. Zwischen Sonntag und Dienstag begaben sie die Täter am 
Giehler Bach auf das Boot. Es gelang ihnen jedoch nicht, die 
Diebstahlsicherung zu überwinden. Der Torfkahn wurde dann verlassen 
200m vom Liegeplatz entfernt wieder aufgefunden.


Ins Vereinsheim eingebrochen
Hambergen-Vollersode

Das Vereinsheim des SV Blau-Weiß Bornreihe war Tatort eines 
Einbruchs. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch drangen unbekannte 
Täter in das Vereinsheim am Schuldamm ein. Innerhalb des Gebäude 
wurden mehrere Türen aufgebrochen und die Räume nach Diebesgut 
durchsucht. Nach ersten Einschätzungen wurde ein Fernseher entwendet.
Die genaue Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Marcus Neumann
Telefon: 04231/806-258
mobil 0152-56880604

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: