Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

03.05.2014 – 12:58

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemitteilung vom 02./03. Mai 2014

Polizei Verden / Osterholz (ots)

Bereich Verden

1. Diebe gestellt. Verden. Ohne erkennbaren Grund nahmen am Samstagmorgen drei junge Männer gegen 00:30 Uhr ein größeres Verkehrszeichen und einen Leitpfosten vom Straßenrand und wollten diese Gegenstände scheinbar mit nach Hause nehmen. Die Männer konnten jedoch von der Polizei gestellt werden und müssen nun mit einer Strafanzeige rechnen.

2. Wiederholter Diebstahl an Pkw. Verden. Bereits zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen verschaffte sich ein unbekannter Täter Zutritt zu dem Gelände eines Autohauses im Verdener Industriegebiet. An dem Pkw, an dem zuletzt diverse Teile entwendet wurden, wurde diesmal in der Nacht vom 01. auf den 02. Mai der komplette Motor ausgebaut.

3. Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr. Verden. Am Freitagnachmittag kam es in Verden zu einer nicht ungefährlichen Situation im Straßenverkehr. Eine männliche Person warf eine zum Teil gefüllte 1,5 Liter Einwegplastikflasche von einem Sportplatz über einen Zaun auf die Straße und traf einen vorbeifahrenen Pkw im Bereich der Windschutzscheibe. Der Fahrer bremste sofort stark ab und kam mit einem Schrecken davon. Sollte der Täter ermittelt werden, muss dieser mit einer Strafanzeige rechnen.

4. Flucht nach Unfall mit Mülltonne. Kirchlinteln. Ein unbekannter Fahrzeugführer prallte am Freitagabend auf der Schafwinkeler Landstraße mit seinem Pkw aus ungeklärter Ursache mit einer am Fahrbahnrand abgestellten Mülltonne zusammen und beging anschließend Verkehrsunfallflucht. Die Mülltonne wurde durch den Zusammenstoß komplett zerstört. Zu diesem Vorfall werden noch Zeugen gesucht; Hinweise bitte an die Polizei Verden unter 04231-8060.

5. Trickbetrug. Verden. Die Polizei warnt vor Trickbetrug: Am späten Freitagnachmittag gab ein unbekannter Mann gegenüber einer Frau vermutlich in betrügerischer Absicht an, sich in einer Notlage zu befinden und dringend Bargeld zu benötigen. Nach seinen Angaben arbeite er als Bauarbeiter. Unmittelbar zuvor habe es auf seiner Baustelle einen Wasserrohrbruch gegeben. Nun brauche er dringend Bargeld, um Dichtungsmaterial zu kaufen. Seinen Chef könne er jedoch nicht erreichen und er wisse keinen anderen Ausweg mehr, als nach Geld zu fragen. Die hilfsbereite Frau händigte ihm ca. 30 EUR aus. Das Geld wurde jedoch, entgegen der Versprechungen des Täters, nicht zurückgezahlt.

Bereich Achim

1. Verkehrsunfall. Achim. Eine 77-jährige Pkw Fahrerin befuhr in Achim die Feldstraße in Richtung der Obernstraße. Am Einmündungsbereich übersah sie einen vorfahrtsberechtigen 24-jährigen Lkw-Fahrer, welcher die Obernstraße in Richtung Stadtmitte befuhr. Es kam zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch Sachschaden in Höhe von ca. 9000,- Euro entstand. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Lkw-Fahrer nicht die erforderliche Fahrerlaubnis hatte. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Bereich Osterholz

1. Fahrt unter Drogenbeeinflussung. Am Samstag, den 03.05.2014, gegen 00:20 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Ritterhuder mit seinem PKW im Innenstadtbereich von Osterholz-Scharmbeck, obwohl er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Dem Fahranfänger wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Blutprobe entnommen.

2. Unfall mit Radfahrerin. Am Freitag, den 02.05.2014, gegen 10:50 Uhr, beabsichtigte ein 47-jähriger aus Grasberg mit seinem PKW von der Zufahrt des Landkreises Osterholz in die Osterholzer Straße einzubiegen. Dabei übersah er eine von rechts kommende Fahrradfahrerin und kollidierte mit dieser. Die 19-jährige Radfahrerin stürzte und wurde mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Osterholz eingeliefert.

3. Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug. In der Nacht von Donnerstag, den 01.05.2014, auf Freitag, den 02.05.2014, traten bislang unbekannte Täter in der Straße "Im Dorfe" in Lilienthal die Außenspiegel zweier geparkter PKW ab. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 500 Euro. In unmittelbarer Tatortnähe wurden zwei Jugendliche gesehen. Zeugen, die weitere Hinweise zu dem Sachverhalt geben können, melden sich bitte telefonisch bei der Polizei in Lilienthal unter Tel.: 04298-92000 oder in Osterholz-Scharmbeck unter Tel.: 04791-3070.

4. Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug. In der Zeit von Donnerstag, 01.05.2014, 19:00 Uhr, bis Freitag, den 02.05.2014, 06:50 Uhr, schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines an der Hauptstraße in Scharmbeckstotel zum Verkauf angebotenen BMW Cabrios ein. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Zeugen, die Hinweise zu dem Sachverhalt geben können, melden sich bitte telefonisch bei der Polizei in Osterholz-Scharmbeck unter Tel.: 04791-3070.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Einsatzleitstelle
Telefon: 04231/806-212

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz