Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz

24.04.2014 – 13:55

Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Hyundai aufgebockt ++ Einbruch in Einrichtungsgeschäft ++ Unfall im Begegnungsverkehr ++ 500 Liter Heizöl ausgelaufen ++

Landkreis Osterholz (ots)

Hyundai aufgebockt
Osterholz-Scharmbeck (hc) Auf Holzböcke stellten Diebe in der Nacht 
von Dienstag auf Mittwoch einen Hyundai, der auf dem Hof einer 
Autowerkstatt in der Straße "Auf der Horst" ausgestellt war. Die 
Täter schraubten danach alle vier Reifen ab und entwendeten sie. Es 
entstand ein Schaden von mehreren Hundert Euro. Die Polizei leitete 
ein Verfahren wegen Diebstahls ein. 


Einbruch in Einrichtungsgeschäft
Lilienthal (hc) In ein Einrichtungsgeschäft an der Hauptstraße 
brachen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch unbekannte Täter nach 
Aufbrechen einer Tür ein. Es wurden unterschiedliche 
Einrichtungsaccessoires entwendet. Täterhinweise sowie die 
Schadenhöhe liegen der Polizei bislang nicht vor. Zeugen werden 
gebeten, verdächtige Beobachtungen der Polizeistation Lilienthal 
unter Telefon 04298/92000 mitzuteilen. 


Unfall im Begegnungsverkehr
Lilienthal (hc) Als am Mittwoch gegen 18.40 Uhr eine 24 Jahre alte 
Ford-Fahrerin aus Osterholz-Scharmbeck  die Liliethaler Allee in 
Richtung Falkenberg befuhr und nach links in die Moorhauser 
Landstraße abbiegen wollte, übersah sie einen entgegenkommenden VW 
Polo, in dem ein 21 Jahre alter Mann aus Bremen saß. Der Bremer wurde
leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 9.000 
Euro. 


500 Liter Heizöl ausgelaufen
Lilienthal (hc) Beim Anliefern von Heizöl bei einem Privatabnehmer 
kam es am Donnerstag um 11.30 Uhr in der Straße Auf dem Kamp zum 
Auslaufen des flüssigen Brennstoffs. Geschätzte 400 bis 500 Liter 
Heizöl liefen aus einer undichten Leitung unter dem Tank-Lkw. Das Öl 
lief über den Bürgersteig auf den unbefestigten Boden eines 
Privatgrundstücks. Die alarmierten Feuerwehr Lilienthal, die mit 
sieben Einsatzkräften anrückte, stoppte die Ausbreitung und das 
Versickern des Öls zügig mit einem Bindemittel. Der Bauhof musste die
Pflasterung der betroffenen Fläche aufnehmen und anschließend etwa 10
qm verseuchten Boden ausgekoffern. Für die Arbeiten Auf dem Kamp 
musste die Straße nur halbseitig gesperrt werden. Die untere 
Wasserbehörde des Landkreises Osterholz war am Havarieort und sah 
keine Gefahr für das Grundwasser. Der Schaden beläuft sich auf 
mehrere tausend Euro. Die Polizeistation Lilienthal prüft die genaue 
Ursache und Verantwortlichkeit für das Auslaufen des Öls. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Verden / Osterholz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz