Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemeldung der PI Verden/Osterholz vom 08.03.2014

Landkreise Verden und Osterholz (ots) - Zwei Pkw beschädigt. Verden. In der Nacht zum Samstag haben Unbekannte im Verdener Stadtgebiet zwei Pkw BMW beschädigt. Bei einem abgestellten BMW in der Nassen Straße wurde der Eigentümer gegen 21.15 Uhr durch ein Geräusch aufmerksam und stellte schließlich fest, dass eine Scheibe an seinem Fahrzeug eingeschlagen wurde. Weiteres Diebesgut aus dem Innenraum wurde aber offensichtlich nicht erlangt. Am frühen Samstag morgen wurden die Beamten dann zu einem Firmengelände in der Ludwigstraße gerufen. Hier hatten Unbekannte zunächst eine Scheibe eines dort abgestellten BMW eingeschlagen. Des Weiteren wurden an dem Fahrzeug schließlich noch die Xenon-Scheinwerfer ausgebaut und entwendet. Insgesamt wird der Schaden durch die Polizei auf rund 3000 Euro geschätzt. Hinweise zu den unbekannten Tätern nimmt die Polizei in Verden unter 04231-8060 entgegen.

Diebstahl aus Gartenhaus. Riede. Im Tatzeitraum vom 26.02. bis 05.03.2014 entwendeten bislang unbekannte Täter aus einem unverschlossenen Gartenhaus in der Felder Dorfstraße in Riede / Ortsteil Felde einen roten Benzinrasenmäher unbekannter Marke sowie einen Akkuschrauber der Marke Makita. Täterhinweise liegen zur Zeit nicht vor. Wer Hinweise zum Geschehensablauf geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Thedinghausen unter 04204-402.

Versuchter Einbruchsdiebstahl aus Pkw. Achim. Am zurückliegenden Montag in der Tatzeit von 06:00 Uhr bis 14:00 Uhr versuchten bislang unbekannte Täter einen auf dem Parkplatz am Bahnhof in Achim in der Straße Am Bahndamm abgestellten Pkw BMW aufzuhebeln. Durch den oder die Täter wurde an der Beifahrertür mit einem unbekannten Werkzeug gehebelt. Ein Eindringen in das Fahrzeug gelang augenscheinlich nicht. Aus dem tatbetroffenen Pkw wurde kein Diebesgut entwendet. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500,- Euro. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Achim unter 04202-9960.

Diebstahl aus Schuhsammelboxen. Achim/Thedinghausen. Im Tatzeitraum vom 03.03. bis 06.03.2014 wurde durch bislang unbekannte Täter die Klappen der Schuhsammelboxen in der Friedrichstraße und in der Sonnenstraße in Achim abmontiert. Weiterhin betroffen war auch die Sammelbox in der Mühlenstraße in Thedinghausen. Aus dem Inneren der Box wurden gespendete "Altschuhe" entwendet. Insgesamt entstand ein geschätzter Schaden von rund 240 Euro. Wer Hinweise zum Geschehensablauf geben kann, meldet sich bitte bei der Polizei in Achim unter 04202-9960.

   ---------------------------------------------------------- 

Landkreis Osterholz.

Betrunken am Steuer. Schwanewede. In der Nacht zum Samstag kam es gegen 02:10 Uhr kam es im Waldweg in Schwanewede zu einem Verkehrsunfall. Ein 18-jähriger Fahranfänger verlor die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Grünstreifen kollidierte er mit einem Baum. Obwohl er durch eine Zeugin angesprochen wurde, verließ er die Unfallstelle mit seinem Pkw, weit ging die Fahrt jedoch nicht. In der Hannoverschen Straße kam es erneut zu einem Verkehrsunfall. Diesmal prallte der Fahranfänger mit der Fahrerseite seines Pkw so stark gegen einen Betonpoller, dass das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war. Zu Fuß verließ er die Unfallstelle, konnte kurz darauf jedoch zu Hause angetroffen werden. Der junge Fahranfänger zeigte sich zwar einsichtig, schien jedoch deutlich unter Alkoholeinfluss zu stehen. Eine Blutprobe wurde daraufhin angeordnet.

Unfall unter Alkohol. Osterholz-Scharmbeck. Auf dem Parkplatz einer Osterholz-Scharmbecker Diskothek stieg in der Nacht zum Samstag ein 20 Jahre alter Mann in den Pkw seines Bekannten, um sich aufzuwärmen. Zum Einschalten der Heizung startete er den Motor, vergaß hierbei jedoch das Kupplungspedal zu betätigen. Der Pkw machte einen Satz nach vorne und stieß hierbei mit einem anderen Pkw zusammen. Da der junge Mann augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand, wurde bei ihm eine Blutprobe angeordnet. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 1300 Euro geschätzt.

Zeugen gesucht. Lilienthal. In Höhe der Einmündung der Moorhauser Landstraße kam es im Jan-Reiners-Weg in Lilienthal am Freitag Nachmittag zu einem Verkehrsunfall. Eine Radfahrerin befuhr den Jan-Reiners-Weg, ihren Hund führte sie an der Leine mit. In Höhe der Einmündung der Moorhauser Landstraße wurde ihr Hund von einem anderen Hund angefallen, wodurch die Radfahrerin zu Fall kam. Obwohl die Hundehalterin des zweiten Hundes den Vorfall bemerkte, entfernte sie sich von der Unfallstelle.Mögliche Zeugen des Unfalles werden gebeten sich bei der Polizei in Lilienthal unter der Telefonnummer 04298-92000 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Einsatzleitstelle
Telefon: 04231/806-212

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: