Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemitteilung für den 02.03.2014

Polizeiinspektion Verden/Osterholz (ots) - versuchter Einbruchdiebstahl in Achim

In der Nach vom 1. aus den 2. März kam es in der Annastraße zu einem versuchten Einbruchdiebstahl. An einem Einfamilienwohnhaus wurde mit einem Stein ein Loch in die Scheibe der Terrassentür geschlagen. Diese sollte wohl durch hindurchgreifen geöffnet werden, was aber mißlang, da die Terrassentür abgeschlossen war. Die Unbekannten ließen von einer weiteren Tatausführung ab. Zeugenhinweise bitte ans PK Achim unter der Telefonnummer 04202 9960.

Dieseldiebstahl in Posthausen

Auf der Baustelle beim Dodenhofmarkt wurde von Freitag Nachmittag bis Samstagmorgen aus einem Baufahrzeug etwa 200 l Dieselkraftstoff entwendet. Der Tankdeckel wurde zur Tatausführung aufgehebelt. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Ottersberg unter der Telefonnummer 04205.

Trunkenheit im Verkehr in Achim

Am Sonntag Morgen um 0.45 Uhr ist eine Funkstreifenwagenbesatzung auf eine 46 jährige Fahrzeugführerin in der Straße Am Schmiedeberg in Achim aufmerksam geworden. Bei der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass sie deutlich alkoholisiert war und im Zuge eines Testes einen Wert von 2,6 Promille Atemalkoholkonzentration aufwies. Es wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

Verkehrsunfallflucht in Oyten

Am Samstag 13.45 Uhr kam es in Oyten, Wehlacker, zu einem Verkehrsunfall. Auf dem Combiparkplatz parkte ein Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug aus und beschädigte dabei ein anderes Fahrzeug. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Oyten in Verbindung zu setzen.

Dörverden / Kohltourteilnehmer retten 70jährige

Eine orientierungslose ältere Dame hatte sich ohne Kenntnis des Heimpersonals aus ihrem Altenheim entfernt. Auf dem Bahhof in Dörverden stürzte sie und fiel in das Gleisbett. Anwesende Teilnehmer einer Kohltour halfen der Dame wieder aus der Gleisanlage heraus, ehe ein Zug kam. Durch die Polizei wurde die 70jährige wieder zu ihrer Wohneinrichtung zurückgebracht.

Verden / Streit unter Betrunkenen

Vier junge Männer, allesamt alkoholisiert, befanden sich am Ende einer langen Nacht morgens gegen 07:00 Uhr auf der Zollstraße in Verden. Nachdem sie untereinander Streit hatten, wurde zumindest durch einen aus der Gruppe mehrfach versucht, vorbeifahrende Fahrzeuge anzuhalten. Geschädigte, oder auch Zeugen, die Aussagen zum Verhalten der Gruppe machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Verden zu melden.

Trunkenheit im Straßenverkehr / Osterholz-Scharmbeck

Am Samstag, 01.03.14, 07.05 Uhr, wurde ein 27-Jähriger in der Mozartstraße mit seinem VW Golf kontrolliert, wobei Alkoholeinfluß festgestellt wurde. Ein Alcotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,99 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Pflichtversicherungsverstoß mit Mofa und Trunkenheit / Osterholz-Scharmbeck

Um 10.45 Uhr wurde ein 37-Jähriger mit seiner Mofa in Osterholz-Sch. in der Ritterhuder Straße kontrolliert, der einerseits unter Alkoholeinfluß stand, und dessen Versicherungsschutz für die Mofa abgelaufen war. Der Alcotest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,0 Promille. Den 37-Jährigen erwartet eine Strafanzeige wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz, und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit Fahrverbot wegen der Trunkenheit.

Pflichtversicherungsverstoß mit Mofa / Schwanewede

Am 01.03.14 wurde in Schwanewede in der Blumenthaler Straße Höhe Sandbergweg ein 21-jähriger Bremer kontrolliert, für dessen Motorroller kein Haftpflicht-Versicherungsschutz mehr bestand. Ihn erwartet ein Strafverfahren.

Straßenverkehrsgefährdung und Nötigung / Osterholz-Scharmbeck

Am Samstag, 01.03.2014, fuhr um 11.35 Uhr ein 31-jähriger Kreisstädter mit seinem Seat vom Gelände eines Buschhausener Einkaufscenters auf die Heilshorner Straße in Richtung Stadtmitte.

Der Fahrer eines schwarzen Audis überholte ihn mit überhöhter Geschwindigkeit unter Überfahren der durchgezogenen Linie und bremste den Seat bis zum Stillstand aus. Der Audi-Fahrer stieg aus und ging drohend auf den Seat-Fahrer zu, der sein Fahrzeug verriegeln konnte. Daraufhin fuhr der Audi-Fahrer weiter.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Osterholz-Scharmbeck zu melden. Telefonnummer 04791 3070

Verkehrsunfall mit Sachschaden, Trunkenheit im Verkehr / Ritterhude

Am Samstag, 1.3.2014, 19:01 Uhr, befuhr ein 24-Jähriger zusammen mit seiner 1 1/2-jährigen Tochter mit seinem Renault Clio in Ritterhude die Stader Landstraße in Richtung Bremen. In Höhe der Ulmenstraße fuhr er auf den vorrausfahrenden Pkw BMW eines 54-jährigen auf. Der BMW-Fahrer und seine Begleiterin wurden leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von ca. 3000 Euro. Der Renault-Fahrer stand deutlich unter Alkoholeinfluß, ein Alcotest ergab 1,78 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Einsatzleitstelle
Telefon: 04231/806-212

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: