Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: Pressemitteilung für den 01.03.2014

Polizeiinspektion Verden/Osterholz (ots) - Verden / Streitigkeiten

Am Freitagnachmittag kam es zwischen drei Personen aus dem Trinkermilieu zu Streitigkeiten in der Wohnung von zwei Beteiligten. Alle drei waren, als die Polizei um 14:45 eintraf, erheblich alkoholisiert. Von einem Beteiligten wurde zur Feststellung seiner Schuldfähigkeit eine Blutprobe entnommen. Dieser musste zudem zur Ausnüchterung dem Polizeigewahrsam zugeführt werden. Bei der Sachverhaltsaufnahme vor Ort konnten die eingesetzten Polizeibeamten durch Zufall noch Diebesgut aus einem zwei Wochen zurückliegenden Diebstahl auffinden.

Dörverden / Brunnen gestohlen

Vermutlich in der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde ein steinerner Brunnen aus dem Vorgarten eines Hauses in der Deichstraße im Ortsteil Ahnebergen entwendet. Aufgrund des Gewichtes muss der Abtransport mit einem größeren Fahrzeug erfolgt sein.

Langwedel / Streitigkeit auf privater Feier endet im Polizeigewahrsam

Im Rahmen einer familiären Feier kam es zwischen Bruder und Schwester, 26 und 25 Jahre alt. zu Streitigkeiten. Bei der Sachverhaltsaufnahme durch die Polizei kam es zu Widerstandshandlungen und Beileidigungen gegenüber den einschreitenden Beamten durch den 25jährigen und seine ebenfalls anwesende Ehefrau. Beide waren erheblich alkoholisiert und wurden dem Polizeigewahrsam zugeführt.

Verden / illegales Autorennen gemeldet

Freitagabend gegen 21:30 meldeten Passanten, im Industriegebiet, speziell in der Nikolaus-Kopernikus-Straße würde es zu einer Ansammlung von Fahrzeugen aus der Tuning-Szene kommen. Die Polizei stellte die Personalien von 30 Fahrzeugführern fest. Illegale Rennen konnten polizeilich nicht festgestellt werden. Nach Erteilung eines Platzverweises entfernten sich die Fahrzeugführer.

Osterholz-Scharmbeck / Unfallflucht / Zeugensuche

Am Freitag., 28.02.2014, fuhr ein Ford Focus zwischen 13:30 und 13:49 Uhr in Osterholz-Scharmbeck Am Pumpelberg gegenüber dem Baumarkt zu dicht an einem geparkten Opel Astra vorbei, wobei Sachschaden entstand und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Ein Zeuge wies den zurückkehrenden Astra-Fahrer darauf hin und auch auf den noch in der Nähe stehenden Unfallverursacher. Der Astra-Fahrer sprach den Verursacher an, der jedoch jegliche Beteiligung abstritt. Der noch unbekannte Zeuge hatte sich in der Zwischenzeit entfernt, und wird nunmehr gebeten, sich bei der Polizei in Osterholz zu melden.

Diebstahlversuch an Pkw / Achim- Bierden

Fr., 28.02.14, 22.00h, bis Sa., 01.03.14, 01.00h

28832 Achim, Industriegebiet Achim- Bierden, Auf dem Mehren VW- Autohaus

Unbekannte Täter wollen Fahrzeugteile aus dem Motorraum eines Neuwagens Audi A 4 stehlen und schlagen die Scheibe der Fahrertür ein, um an die Haubenverriegelung zu kommen. Als das misslingt, demontieren sie Karosserieteile und entwenden schließlich die beiden Frontscheinwerfer.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Achim unter der Tel.-Nr.: 04202 9960 in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall in Oyten, Oyterdamm

Fr., 28.02.14, 13.35h

Oyten, Oyterdamm -L 168-

Die 45jährige Fahrerin eines Mercedes fuhr hinter einem Trecker auf der L 168 aus Richtung Bremen kommend in Richtung Oyten. In der Gemarkung Oyterdamm wollte sie nach links auf eine Grundstückseinfahrt abbiegen, wurde jedoch von einem nachfolgenden 69jährigen Mercedesfahrer übersehen, der seinerseits im Begriff war, die Frau und den Trecker zu überholen.

Es kam zum Zusammenstoß, der Gesamtschaden wird auf ca. 5500 Euro geschätzt; verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Einsatzleitstelle
Telefon: 04231/806-212

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: