Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++Einbruch in der Fußgängerzone++Fensterscheibe der Stadtbibliothek beschädigt++Fahranfänger unter Drogeneinfluss++Fahrzeug-Diagnosegerät gestohlen++Handschuhfach durchwühlt...++

Landkreis Verden (ots) -

Einbruch in der Fußgängerzone
Verden (jme). Mit einem Stein vom Bauschutt eines zurzeit im Umbau 
befindlichen Geschäftsgebäudes hat ein bislang unbekannter Täter am 
Sonntagabend gegen 21:50 Uhr die Schaufensterscheibe eines 
Reformhauses in der Großen Straße eingeschlagen und aus der Auslage 
zwei Getränkeflaschen gestohlen. Anschließend lief er in bislang 
unbekannte Richtung davon. Die Polizei leitete unmittelbar nach 
Bekanntwerden des Einbruchs eine Nahbereichsfahndung ein, fand den 
Flüchtigen jedoch nicht mehr. Etwaige Zeugen, die das Tatgeschehen 
gegen 21:50 Uhr beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon 
04231/8060 mit der Polizeiinspektion Verden/Osterholz in Verbindung 
zu setzen.

Fensterscheibe der Stadtbibliothek beschädigt
Verden (jme). Im Verlauf des letzten Wochenendes haben Unbekannte 
eine Fensterscheibe der Stadtbibliothek beschädigt. Der Schaden 
beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. Die Polizei ermittelt wegen 
Sachbeschädigung und sucht nach etwaigen Zeugen. Hinweise nimmt die 
Polizeiinspektion Verden/Osterholz unter Telefon 04231/8060 entgegen.

Fahranfänger unter Drogeneinfluss
Verden (jme). Deutlich zu schnell war ein 20-jähriger Fahranfänger am
Sonntagabend in der Moorstraße unterwegs. Mit seinem VW Golf 
erreichte er eine Geschwindigkeit von bis zu 100 Stundenkilometern, 
obwohl eigentlich nur 30 erlaubt waren. Bei der Kontrolle durch 
Polizeibeamte zeigte er drogenspezifische Ausfallerscheinungen. Ein 
freiwilliger Vortest zeigte den vorherigen Konsum von THC-haltigen 
Substanzen an. Daraufhin wurde dem 20-Jährigen eine Blutprobe 
entnommen. Er muss nun mit einem vierwöchigen Fahrverbot und einer 
empfindlichen Geldbuße rechnen. 

Fahrzeug-Diagnosegerät gestohlen
Achim (jme). Am Samstagabend oder in den darauffolgenden Nachtstunden
sind bislang unbekannte Diebe in einen an der Bremer Straße geparkten
Audi gewaltsam eingedrungen und haben aus dem Fahrzeuginneren ein 
sogenanntes Kfz-Diagnosegerät im Wert von mehreren Hundert Euro 
gestohlen, das auf dem Beifahrersitz abgelegt war. Auch eine 
LED-Lampe, mehrere USB-Sticks sowie ein Taschenmesser sind seit dem 
Einbruch verschwunden. Die Polizei ermittelt wegen schweren 
Diebstahls.

Handschuhfach durchwühlt 
Achim (jme). Unbekannte haben am Wochenende das Handschuhfach eines 
auf dem Bahnhofsparkplatz abgestellten VW Jetta durchwühlt und 
Führerschein und Fahrzeugschein mitgenommen. Unklar ist noch, wie der
oder die Täter überhaupt in den Fahrzeuginnenraum gelangen konnten. 
Die Polizei stellte bei der Tatortaufnahme keinerlei Aufbruchspuren 
fest. Nach den ersten Ermittlungen der Beamten dürfte sich der 
Diebstahl zwischen Samstagmittag und Sonntagnachmittag ereignet 
haben. Zeugen, die in dem Zusammenhang verdächtige Personen oder 
Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich unter Telefon 
04202/9960 mit dem Polizeikommissariat Achim in Verbindung zu setzen.

Ermittlungen gegen Unfallfahrer
Achim (jme). Bei einem Unfall am frühen Sonntagmorgen in der 
Magdeburger Straße dürfte der Verursacher allem Anschein nach unter 
Alkoholeinfluss gestanden haben. Ob möglicherweise noch andere 
Rauschmittel eine Rolle gespielt haben könnten, soll eine 
Blutuntersuchung ergeben. Zwischen 03:30 Uhr und 04:30 Uhr war der 
Fahrer eines Daimler Chrysler mit zwei auf dem Parkstreifen stehenden
Pkw kollidiert und hat dabei einen Gesamtschaden von zirka 15.000 
Euro verursacht. Statt sich um den von ihm verursachten Schaden zu 
kümmern, hatte der Unbekannte seine Fahrt zunächst fortgesetzt. Die 
Achim Polizei konnte einen Verdächtigen ermitteln und hat inzwischen 
ein Strafverfahren gegen einen 44-jährigen Achimer eingeleitet. Er 
soll den Unfallwagen zur fraglichen Zeit gefahren haben. Der 
Führerschein des 44-Jährigen wurde beschlagnahmt.

Autoscheibe beschädigt
Thedinghausen (jme). Auf dem Parkplatz eines Gasthauses in der Alten 
Dorfstraße in Wulmstorf ist Sonntag die Frontscheibe eines geparkten 
Daimler Chrysler beschädigt worden. Hinweise auf den Verursacher gibt
es bislang nicht. Der Schaden beläuft sich auf zirka 1000 Euro. Die 
Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Pressestelle
Jürgen Menzel
Telefon: 04231/806-104 Mobil: 0152 /56 88 06 04

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: