Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Citroen und Audi entwendet ++ Einbrüche in Wohnhäuser ++ Mini beschmiert ++ Eine Leichtverletzte nach Verkehrsunfall ++ 89-Jährige fährt gegen Hauswand ++ Hochwertige Elektronikgeräte entwendet ++

Leichtverletzte im Smart scherte in Völkersen nach Überholversuch zu früh ein und stieß gegen Trecker.

Landkreis Verden (ots) -

Citroen entwendet 
Verden (hc). Ein am Drosselweg abgestellter Citroen C 1 wurde im 
Zeitraum zwischen Dienstag, 13 Uhr und Mittwoch, 12:10 Uhr, von 
unbekannten Tätern entwendet. Der Wert des weißen Kleinwagen mit dem 
Kennzeichen VER - MA 871 wird auf 5.000 Euro geschätzt. Zeugen werden
gebeten, sich bei der Polizei Verden unter Telefon 04231/8060 zu 
melden.

Audi entwendet 
Verden/Dauelsen (hc). Ein grauer Audi A 4, der auf einem 
Privatgrundstück in der Straße Am Kamp geparkt war, wurde am Mittwoch
zwischen 00 Uhr und 10:30 Uhr entwendet. Der zwei Jahre alte Kombi 
mit dem Kennzeichen VER - KH 114 hatte einen Wert von ca. 20.000 
Euro. Die Täter erlangten den Pkw ohne Originalschlüssel. Zeugen 
werden gebeten, sich bei der Polizei Verden unter Telefon 04231/8060 
zu melden.

Einbrüche in Wohnhäuser
Langwedel / Etelsen (hc). Am Mittwoch, zwischen 17 Uhr und 19:20 Uhr,
brachen unbekannte Täter in zwei Wohnungen in Etelsen ein. In der 
Schifferstraße brachen die Täter eine Terrassentür eines 
Zweifamilienhauses auf und entwendeten aus dem Innenraum eine geringe
Menge Bargeld. In der Bürgermeister-Hasselhoff-Straße wurde ein 
Fenster aufgebrochen. Hier wurde offenbar kein Diebesgut erlangt. An 
beiden Tatorten entstand ein Schaden von jeweils mehrere Hundert 
Euro. Zeugen, die in Etelsen verdächtige Beobachtungen gemacht haben,
melden sich bitte bei der Polizei Verden unter 04231/8060.

Mini beschmiert 
Verden (hc). Dienstagabend, zwischen 19 Uhr und 22:15 Uhr, 
beschmierten unbekannte Täter einen im Fuhrenkamp geparkten Mini. Die
Motorhaube, die Fahrerseite und die Heckklappe wurden mit Farbe 
beschmiert. Dadurch entstand ein Schaden von ca. 3.000 Euro. Zeugen, 
die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich bei der 
Polizei Verden unter 04231/8060 zu melden.

Eine Leichtverletzte nach Verkehrsunfall
Langwedel / Völkersen (hc). Trotz Gegenverkehrs überholte am 
Mittwoch, gegen 16 Uhr, eine 67 Jahre alte Smart-Fahrerin aus Hamburg
in einer Kurve auf der Ottersberger Straße. Ein entgegenkommender 24 
Jahre alter Opel-Fahrer aus Neustadt musste ausweichen und die 
Fahrbahn zum Teil verlassen, um einen Frontalzusammenstoß zu 
verhindern. Die Smart-Fahrerin scherte nach dem Überholvorgang zu 
früh ein und kollidierte mit dem überholten Trecker, in dem sich ein 
53 Jahre alter Mann aus Langwedel befand. Es kam zum Zusammenstoß 
beider Fahrzeuge, bei dem sich die 67 Jahre alte Frau leicht 
verletzte. Die Sachschäden an Smart und Trecker werden auf 2.600 Euro
geschätzt. (Foto in der digitalen Fotomappe)

89-Jährige fährt gegen eigene Hauswand
Verden (hc). Eine 89 Jahre alte Ford-Fahrerin aus Verden wurde bei 
einem Verkehrsunfall in der Bürgermeister-Urban-Straße am Mittwoch, 
gegen 11:30 Uhr schwer verletzt. Die Frau setzte zunächst mit ihrem 
Pkw auf ihrer Grundstücksauffahrt zurück und fuhr in die Hecke des 
gegenüberliegenden Nachbargrundstücks. Beim Versuch, das Fahrzeug zu 
befreien, fuhr sie offenbar mit Vollgas auf ihre eigene 
Grundstückseinfahrt zurück und prallte anschließend gegen ihr Haus. 
Bei dem Zusammenprall verletzte sich die Ford-Fahrerin schwer. Am Pkw
entstand ein Schaden von 3.000 Euro.

Hochwertige Elektronikgeräte entwendet 
Verden (hc). Ein leer stehendes Geschäft in der Großen Straße, das 
einem gegenüberliegenden Elektronikgeschäft als Ausstellungsraum 
dient, wurde in der Nacht zwischen Mittwoch, 19 Uhr, und Donnerstag, 
05:50 Uhr, von Einbrechern aufgesucht. Die unbekannten Täter brachen 
ein Fenster auf und gelangten so in den Ausstellungsraum. 
Anschließend erlangten sie hochwertige Fernsehgeräte. Der 
angerichtete Schaden wird auf weit über 10.000 Euro geschätzt. Die 
Polizei Verden hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, 
unter Telefon 04231/8060 um Hinweise. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: