Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Pferd stirbt an Bauchverletzung ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Pferd stirbt an Bauchverletzung
Worpswede (hc). Auf einer Pferdeweide im Worpsweder Ortsteil 
Weyerdeelen wurde am Dienstag um 08:30 Uhr ein totes Pferd 
aufgefunden. Im Bauchbereich stellten Beamte der Polizeistation 
Worpswede eine ca. 6 cm lange Schnittverletzung fest. Das Tier wurde 
zuletzt am Vorabend gegen 20:00 Uhr unverletzt gesehen. Nach ersten 
Vermutungen, dass Tier könnte vorsätzlich getötet worden sein, wurde 
im Rahmen einer tierärztlichen Untersuchung am Donnerstag 
festgestellt, dass das Tier nicht aufgrund einer Fremdeinwirkung, 
sondern aufgrund eines Unfalls starb. Das Pferd verendete, als es 
sich auf Scherben legte, die von einer kaputten Fensterscheibe 
stammten. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: