Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Täterbeschreibung zum Raubüberfall auf Getränkemarkt ++ Einbrecher entwenden Bargeld ++ Sommerreifen entwendet ++ Fahranfänger verursacht Totalschaden ++ Fahranfänger verliert Kontrolle ++

Landkreis Verden (ots) -

Raubüberfall auf Getränkemarkt (bereits am Vortage mitgeteilt)
Oyten (hc). Am Mittwoch wurde, wie berichtet, ein Getränkemarkt in 
der Hauptstraße in Oyten überfallen. Im Rahmen der Ermittlungen 
liegen dem Polizeikommissariat Achim neue Erkenntnisse vor. Demnach 
betrat gegen 15:45 Uhr ein maskierter Mann den Getränkemarkt und 
forderte vom 23-jährigen Angestellten des Getränkemarktes unter 
Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe des Geldes aus der Kasse. 
Der Täter flüchtete anschließend mit den Tageseinnahmen in Höhe von 
mehreren Hundert Euro vom Tatort. Mittlerweile liegt eine 
Beschreibung des Täters vor. Demnach war der maskierte Mann ca. 1,88 
m groß, kräftig und dunkel gekleidet. Das Polizeikommissariat Achim 
bittet Zeugen, sich unter Telefon 04202/9960 zu melden. 

Einbrecher entwenden Bargeld 
Achim (hc) In einen Sportverein in der Friedrichstraße gelangten 
unbekannte Täter im Zeitraum zwischen Dienstag, 23:00 Uhr, und 
Mittwoch, 14:00 Uhr. Die Täter schlugen eine Fensterscheibe ein und 
gelangen in die Räumlichkeiten des Sportvereins. Aus der Vereinskasse
wurden mehrere hundert Euro Bargeld entwendet. Der Gesamtschaden 
beziffert sich auf ca. 700 Euro. Zeugen werden gebeten, Hinweise an 
die Polizei in Achim unter Telefon 04202/9960 zu richten. 

Sommerreifen entwendet 
Achim/Uesen (hc) Mindestens zehn Komplettsätze Sommerreifen auf 
Alufelgen wurden im Zeitraum zwischen Dienstag, 17:00 Uhr, und 
Mittwoch, 07:45 Uhr, aus einer Reifenfirma in der Max-Planck-Straße 
entwendet. Die unbekannten Täter gelangten nach Aufbrechen einer Tür 
der Firma in den Innenraum und gelangten so an die Reifen. Der 
Schaden wird auf 3.000 Euro geschätzt. Zeugen werden gebeten, sich 
bei der Polizei Achim  unter 04202/9960 zu melden. 

Zusammenstoß im Begegnungsverkehr
Achim (hc) In der Obernstraße kam es am Mittwoch, gegen 10:30 Uhr, zu
einem Zusammenstoß zwischen zwei Autos. Als eine 76 Jahre alte 
Ford-Fahrerin von der Obernstraße nach links auf einen Parkplatz 
eines Bekleidungsgeschäfts abbiegen wollte, übersah sie offenbar 
einen entgegenkommenden Audi, der von einem 29 Jahre alten Mann aus 
Achim gelenkt wurde. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem beide 
Fahrzeugführer unverletzt blieben. Beide Fahrzeuge waren jedoch nicht
mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein 
Schaden von 9.000 Euro. 

Fahranfänger verursacht Totalschaden 
Thedinghausen (hc) Auf dem Beppener Bruchweg kam am Mittwoch, gegen 
05:30 Uhr, ein 18 Jahre alter Mann aus Thedinghausen mit seinem 
Peugeot von der Fahrbahn ab und landete im Seitenraum. Der 
Fahranfänger befuhr den Beppener Bruchweg in Richtung Thedinghausen 
und kam in einer Linkskurve auf der winterglatten Fahrbahn offenbar 
aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Das 
Fahrzeug blieb zerstört im linken Seitenraum liegen. Der 18-Jährige 
blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von 4.000 Euro am Peugeot. 

Lkw-Fahrer streift Sicherungswagen auf A1
Oyten (hc) Am Mittwoch, gegen 09:00 Uhr, streifte ein unbekannter 
Lkw-Fahrer einen Sicherungs-Lkw einer Baustellenfirma, die zum 
Unfallzeitpunkt auf der A1 tätig war. Der Sicherungs-Lkw stand auf 
dem Seitenstreifen der A1, Richtung Bremen, in Höhe Oyten. Der 
Unfallverursacher kümmerte sich nicht um den angerichteten Schaden in
Höhe von ca. 2.000 Euro, sondern flüchtete vom Unfallort. Nun bittet 
die Autobahnpolizei in Langwedel Zeugen, sich unter Telefon 
04232/945990 zu melden. 

Unfall auf der Kreuzung 
Ottersberg/Wümmingen (hc) Zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw kam
es am Mittwoch um 17:00 Uhr im Kreuzungsbereich Bremer Damm. Ein 28 
Jahre alter VW-Fahrer aus Langwedel befuhr die Landesstraße 155 in 
Richtung Posthausen. An der für ihn "Rot" anzeigenden Ampel fuhr der 
junge Mann trotzdem in den Kreuzungsbereich ein, so dass es zum 
Zusammenstoß mit einem Skoda kam, der sich von rechts aus der Straße 
Bremer Damm näherte. Der 28 Jahre alte Mann sowie die 35 Jahre alte 
Skoda-Fahrerin aus Bremen blieben unverletzt. An beiden Fahrzeugen 
entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro. 

Fahranfänger verliert Kontrolle
Achim (hc) Am Mittwochabend, gegen 22:20 Uhr, verlor auf der 
Mühlenstraße ein 18 Jahre alter Fahranfänger aus Oyten die Kontrolle 
über seinen Toyota. Als er auf der winterglatten Fahrbahn nach links 
abbiegen wollte, rutschte der junge Mann mit seinem Pkw von der 
Fahrbahn gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Ford Fiesta. An beiden
Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro. Aufgrund der 
nicht angepassten Geschwindigkeit bei winterlichen 
Straßenverhältnissen erwartet den Fahranfänger ein Bußgeld von 145 
Euro. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-104
Mobil: 0152 / 56 88 06 04
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: