Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Nach Unfall geflüchtet ++ Einbruch in Werkstatt ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Nach Unfall geflüchtet
Lilienthal (hc) Am frühen Montagmorgen kam es gegen 06:55 Uhr auf der
Lüninghauser Straße in Lilienthal zu einer seitlichen Berührung 
zweier sich begegnender Lkw. Ein 47 Jahre alter Mann aus Worpswede 
befuhr mit einem Klein-Lkw die Lüninghauser Str. in Richtung K8. Als 
ihm ein anderer Lkw begegnete, kam es zu einem seitlichen 
Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Dabei wurde der Außenspiegel des Lkw 
des Worpsweders beschädigt. Der Unfallverursacher, dabei soll es sich
ebenfalls um einen kleinen Lkw handeln, setzte seine Fahrt 
unbekümmert fort, ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 200 Euro 
zu kümmern. Da zum Unfallzeitpunkt andere Verkehrsteilnehmer in der 
Nähe waren, erhofft sich die Polizeistation Lilienthal Hinweise unter
Telefon 04298/92000.

Einbruch in Werkstatt
Schwanewede / Neuenkirchen (hc) Unbekannte Täter schlugen im Zeitraum
zwischen Samstag, 12:00 Uhr, und Sonntag, 11:00 Uhr, eine Scheibe 
einer Werkstatt "An der Kaserne" ein und gelangten so in die 
Werkstatt und die Büros. Hier entwendeten sie mehrere 
Flachbildmonitore. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 1.000 
Euro. Anschließend flüchteten die Täter unerkannt. Zeugen werden 
gebeten, sich bei der Polizeistation Schwanewede unter 04209/914690 
zu melden. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-0 (Durchwahl -104)
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: