Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Taschendiebe erbeuten Diebesgut ++ Einbruch in Doppelhaushälfte ++ ++ Einbruch in Bäckerei ++ Auffahrunfall fordert einen Leichtverletzten ++

Landkreis Verden (ots) -

Taschendiebe erbeuten Diebesgut
Achim (hc) Auf dem Gehweg der Dresdener Straße kam es am 
Donnerstagabend gegen 18:30 Uhr zu einem Taschendiebstahl. Als eine 
75 Jahre alte Frau auf dem Fußweg ihr Fahrrad schob, wurde sie von 
einem Unbekannten nach dem Weg gefragt. Ein zweiter Täter entwendete 
währenddessen aus dem Fahrradkorb des Fahrrades eine Tasche. Beide 
Täter rannten daraufhin mit dem Diebesgut, darunter Bargeld und 
diverser Schmuck, davon. Eine nähere Beschreibung der beiden 
männlichen Täter ist zurzeit nicht möglich. 

Einbruch in Doppelhaushälfte
Achim (hc) Im Zeitraum zwischen Mittwoch, 22:30 Uhr, und Donnerstag, 
07:00 Uhr, brachen unbekannte Täter im Uesener Mühlenweg eine 
Terrassentür auf und gelangten so in eine Doppelhaushälfte. Die Täter
konnten einen Flachbildfernseher erbeuten. Anschließend verschwanden 
sie mit der Beute, die einen Wert von zirka 1.000 Euro hat, in 
unbekannte Richtung. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei 
Achim unter Telefon 04202/9960 zu melden. 

Einbruch in Bäckerei
Kirchlinteln (hc) In eine Bäckerei in der Hauptstraße brachen 
unbekannte Täter im Zeitraum zwischen Mittwoch, 20:15 Uhr, und 
Donnerstag, 06:15 Uhr. Nachdem die Täter eine Schiebetür aufbrachen 
und so in den Innenraum der Bäckerei gelangten, erlangten sie hier 
Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro. Anschließend flüchteten 
die Täter unerkannt vom Tatort. Daher bittet die Polizei Verden 
Zeugen, sich unter Telefon 04231/8060 zu melden. 

Auffahrunfall fordert einen Leichtverletzten
Verden (hc) Bei einem Auffahrunfall am Donnerstag gegen 21:00 Uhr auf
der Nienburger Straße verletzte sich ein 65-jähriger Mann leicht. Als
der 65-jährige Mann aus Bruchhausen-Vilsen mit seinem Mercedes die 
Nienburger Straße befuhr, hielt er an der Haltelinie der Hönischer 
Kreuzung, um den querenden Verkehr Vorfahrt zu gewähren. Eine 
nachfolgende 57 Jahre alte Frau aus Bücken reagierte offenbar zu spät
und fuhr auf. Dabei verletzte sich der Mercedes-Fahrer leicht. Es 
entstand ein Schaden von insgesamt zirka 4.000 Euro.  

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-0 (Durchwahl -104)
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: