Polizeiinspektion Verden / Osterholz

POL-VER: ++ Einbrecher steigen in Werkstatt ein ++ Ein leichtverletztes Kind nach Verkehrsunfall ++ Verletzter Radfahrer ++ Hoher Schaden durch Verkehrsunfall ++

Landkreis Osterholz (ots) -

Einbrecher steigen in Werkstatt ein
Ritterhude (hc). Im Tatzeitraum zwischen letztem Freitag, 00:00 Uhr 
und Donnerstag, 11:00 Uhr brachen unbekannte Täter in eine Werkstatt 
in der Straße Im Orth ein. Nach Aufbrechen eines Fensters gelangten 
sie in die Räumlichkeiten der Tischlerei und entwendeten aus dem 
Innenraum diverse Werkzeuge. Der entstandene Schaden wird auf 
insgesamt 2.000 Euro beziffert. Zeugen, die im genannten Zeitraum 
Auffälligkeiten festgestellt haben, werden gebeten, sich bei der 
Polizeistation in Ritterhude unter Telefon 04292/990760 zu melden.

Einbruch in Einfamilienhaus
Schwanewede (hc). Die Terrassentür nutzten unbekannte Täter in der 
Zeit zwischen Mittwoch, 20:00 Uhr und Donnerstag, 14:00 Uhr, um in 
den Innenraum eines Einfamilienhauses in der Straße Immenberg zu 
gelangen. Nachdem die Tür aufgebrochen war, wurden diverse Räume im 
Haus durchsucht. Es wurde bislang unbekanntes Diebesgut an sich 
genommen. Allein der angerichtete Schaden wird auf 1.000 Euro 
beziffert. Anschließend verschwanden die Täter unerkannt. Nun bittet 
das Polizeikommissariat Osterholz Zeugen, sich unter Telefon 
04791/3070 zu melden.

Einfamilienhaus im Visier von Einbrechern
Ritterhude (hc). Am Donnerstagvormittag gelangten Einbrecher in ein 
Einfamilienhaus in der Kiepelbergstraße. Nach Aufbrechen eines 
Fensters stieg ein unbekannter Täter in das Einfamilienhaus ein. Hier
wurden diverse Räumlichkeiten durchsucht sowie Elektronikartikel 
erlangt. Die Schadenhöhe lässt sich zurzeit noch nicht beziffern. Das
Polizeikommissariat Osterholz bittet nun Zeugen, die im Tatzeitraum 
Auffälligkeiten gesehen haben, sich unter Telefon 04791/3070 zu 
melden.

Ein leichtverletztes Kind nach Verkehrsunfall
Osterholz-Scharmbeck (hc). Eine 30 Jahre alte Osterholzerin, die mit 
ihrem Opel die Pennigbütteler Straße befuhr, bremste dort 
verkehrsbedingt vor einem Fußgängerüberweg. Ein nachfolgender VW 
Fahrer, ein 22 Jahre alter Mann aus Osterholz-Scharmbeck, übersah die
Bremsung zu spät und fuhr auf. Der 11-jährige Mitfahrer im Opel 
verletzte sich durch den Aufprall leicht. An den Fahrzeugen entstand 
ein Schaden von ca. 3.000 Euro.

Verletzter Radfahrer
Schwanewede (hc). Weil eine 78 Jahre alte Fahrerin eines Opels 
Probleme mit ihrem Automatikgetriebe hatte, kam es am Donnerstag um 
12:00 Uhr zu einem Zusammenstoß mit einem Radfahrer. Die 
Schwanewederin wollte mit ihrem Opel vom Trenthöperweg den 
Sandbergweg überqueren. Als sich nun von links ein 60 Jahre alter 
Schwaneweder mit seinem Fahrrad auf dem Radweg näherte, stoppte die 
Opel Fahrerin ihr Fahrzeug. Als der Radfahrer in Höhe des Opels war, 
rollte der Pkw aus Versehen vor und stieß leicht gegen den Radfahrer.
Durch den Sturz zog sich der Radfahrer leichte Verletzungen zu. 
Außerdem wurde das Fahrrad leicht beschädigt.

Hoher Schaden durch Verkehrsunfall
Ritterhude (hc). Ein hoher Schaden entstand am Donnerstagnachmittag 
gegen 17:50 Uhr, als ein Sattelzug auf der Ihlpohler Heerstraße kurz 
vor dem Ortseingang Ihlpohl ins Schleudern geriet und gegen einen 
Lichtmast prallte. Der 39 Jahre alte Bremer, der mit dem Sattelzug 
die Ihlpohler Heerstraße aus Bremerhaven kommend in Richtung Bremen 
befuhr, kam zuvor mit seinen rechten Rädern von der Fahrbahn ab, 
sodass er im Folgenden auf dem aufgeweichten Grünstreifen ins 
Schleudern geriet. Durch den Aufprall des Führerhauses gegen den 
massiven Lichtmast, wurde der 39-jährige Bremer leicht verletzt. 
Neben dem Lichtmast wurde die Sattelzugmaschine beschädigt, an der 
unter anderem der Tank aufgerissen wurde, sodass Diesel auslief. 
Daher wurde die untere Wasserbehörde hinzugezogen. Insgesamt entstand
ein hoher Schaden von über 50.000 Euro. 

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Helge Cassens
Telefon: 04231/806-0 (Durchwahl -104)
E-Mail: pressestelle@pi-ver.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Verden / Osterholz

Das könnte Sie auch interessieren: