Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

02.05.2019 – 11:48

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Festnahme nach Sexualstraftat +++

Oldenburg (ots)

Nachdem es vergangenen Donnerstag in Oldenburg zu einem Einbruch mit anschließendem Sexualdelikt zum Nachteil einer 80 Jahre alten Oldenburgerin gekommen war, konnte die Polizei zu Beginn der Woche einen Fahndungserfolg verzeichnen.

Die Tat hatte sich am Donnerstagabend in der Straße Damm ereignet. Gegen 21.45 Uhr hatte sich ein unbekannter Mann Zugang zu einer Hochparterre-Wohnung in einem Mehrfamilienhaus verschafft. Als der Mann in der Wohnung auf die 80-jährige Rentnerin traf, kam es zu einer Sexualstraftat.

(Pressemitteilung der Polizei unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/68440/4255167 ).

Der Täter flüchtete daraufhin mit einer Sektflasche, die er zuvor in der Wohnung entwendet hatte. Bei der kriminaltechnischen Untersuchung des Tatortes sowie der unmittelbaren Umgebung des Hauses konnten die Ermittler kurz nach der Tat auf einem Parkplatz die mutmaßlich aus der Wohnung stammende Sektflasche sicherstellen. Untersuchungen der Flasche beim Landeskriminalamt Niedersachsen führten zum Auffinden einer daktyloskopischen Spur, die schließlich mit den gespeicherten Fingerabdrücken in den bundesweiten polizeilichen Datensätzen verglichen wurde. Aufgrund einer Übereinstimmung der Fingerabdrücke sowie weiterer Ermittlungsergebnisse geriet in der Folge ein 24-Jähriger in den Fokus der Ermittler, der einen Wohnsitz in Oldenburg hat und wegen eines Eigentumsdeliktes erst vor wenigen Wochen erkennungsdienstlich behandelt worden war.

Der 24-Jährige konnte am Montag von Einsatzkräften der Polizei in seiner Oldenburger Wohnung festgenommen werden. Bei der Durchsuchung konnten die Ermittler weitere Gegenstände sicherstellen, die mutmaßlich aus der Wohnung der 80-Jährigen stammten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg erließ ein Richter des Amtsgerichts inzwischen Haftbefehl; der Tatverdächtige befindet sich nunmehr in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland


https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell