Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: +++ Polizei nimmt Teddyspende entgegen +++

250 Teddys für die Streifenwagen der Polizei
250 Teddys für die Streifenwagen der Polizei

Oldenburg (ots) - 250 kuschelige Trostspender für Kinder:

Immer wieder kommt es vor, dass Kinder bei Verkehrsunfällen beteiligt sind oder Opfer von Straftaten werden. Dass derartige Vorfälle Kinder betroffen machen und verängstigen, dürfte jedem klar sein. Als kleine Trostspender fahren in den Streifenwagen der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland seit Jahren kleine Teddys mit, die im Rahmen von Polizeieinsätzen in die Hände betroffener Kinder gegeben werden. Sehr häufig gelingt es dadurch, dass Kinder das Erlebte wenigstens ein bisschen vergessen und die kleinen Gesichter wieder lächeln.

Der Leiter der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland, Eckhard Wache, nahm am heutigen Nikolaustag eine weitere Teddyspende entgegen. Dazu wurde eine Vielzahl an Umzugskartons voller Teddybären ins Dienstgebäude am Friedhofsweg getragen. Gespendet wurden die Teddys von der gemeinnützigen Marius Eriksen Stiftung in Oldenburg. Deren Geschäftsführerin, Renate Eriksen, übergab dem Inspektionsleiter die Teddys im Beisein von Helga Reuswich von der Deutschen Teddy-Stiftung.

In jedem Streifenwagen wird also weiterhin mindestens einer dieser Teddys mitfahren. Sobald er an ein Kind verschenkt wird, legen die Beamten aus dem Vorrat nach.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Pressestelle
Stephan Klatte
Telefon: 0441 790 4004
E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

Das könnte Sie auch interessieren: