Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

FW-MG: Inbetriebnahme eines Kaminofens löst Feuerwehreinsatz aus

Mönchengladbach-Hardterbroich-Pesch, 23.03.2019, 22:54 Uhr, Rheinstraße (ots) - Um 22:54 Uhr wurde der ...

POL-BO: Bochum/Herne/Witten / "Unverhofft kommt nicht oft" - Lehnen Sie dieses Millionenerbe sofort ab!

Bochum (ots) - Diese Betrugsmasche um ein unverhofftes Millionenerbe ist nicht neu, funktioniert aber leider ...

04.09.2018 – 08:23

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland

POL-OL: ++ Pressemitteilung des PK Westerstede zu dieversen Diebstahlstaten ++

Oldenburg (ots)

Am Donnerstag, 30.8.18, 11:00 - bis 17:00 Uhr, drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Westerstede, Heidkampsweg, ein. Der/die Täter gelangten durch eine unverriegelte Tür in das Haus. Zielgerichtet wurde nach Wertsachen gesucht. Es wurden Bargeld und Schmuck ( Wert ca. 3000 Euro )gestohlen. In diesem Zusammenhang wurde von einem Nachbarn ein dunkelblauer Transporter und zwei südländisch aussehende Männer gesehen.

In der Nacht zu Freitag, 31.08.2018, versuchten unbekannte Täter, in einen Kindergarten in Westerstede, Fröbelstraße, einzubrechen. Mit einem breiten Hebelwerkzeug wurde versucht, ein Fenster und zwei Türen aufzubrechen. Ein Einstieg in das Objekt gelang dem/den Täter(n) nicht.

Am 03.09.2018 wurden der Westersteder Polizei zwei Einbrüche gemeldet, die sich am vergangenen Wochenende (07. bis 10.08.2018) ereignet haben:

Unbekannte versuchten, bei einem Kindergarten in Westerstede, Goethestraße, ein Fenster aufzubrechen. Die Täter gelangten nicht ins Gebäude.

Bei einem Sanitärgeschäft in Westerstede, Hansacker, wurde die Haupteingangstür aufgebrochen und Geldtaschen mit Bargeld aus dem Büro entwendet. Die Beute betrug mehrere hundert Euro.

Die Polizei ist dankbar für jeden sachdienlichen Hinweis im Zusammenhang mit den beschriebenen Diebstählen und nimmt diesen unter der Telefonnummer 04488/833-115 jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
Polizeikommissariat Westerstede
EKHK Rolf Cramer
Telefon: 04488/833-125
E-Mail: rolf.cramer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden
burg_stadt_ammerland

Rückfragen innerhalb der Bürodienstzeiten bitte an die Pressestelle.

https://twitter.com/polizei_ol

Original-Content von: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung